Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Algebraische Geometrie und Arithmetik

09.02.2010
Höhere Mathematik

Mathematische Theorien haben eine lange Geschichte, und doch sorgen sie immer wieder für überraschende Entdeckungen. Namhafte Spezialisten kommen zur Konferenz "Algebraische Geometrie und Arithmetik" vom 16. bis zum 20. Februar an die Uni Duisburg-Essen.

150 Teilnehmer aus der ganzen Welt haben sich bereits angemeldet, darunter aus den USA, Japan, Frankreich, der Türkei, Polen, Vietnam, Israel, Italien, Korea und Finnland. Das Thema der Tagung, algebraische Geometrie und Zahlentheorie, ist ein aktuelles Forschungsgebiet innerhalb der Mathematik.

Ein Ziel ist die strukturelle Beschreibung der Lösungsmengen von Polynomgleichungen. Da solche Gleichungen in der Mathematik, aber auch in anderen Wissenschaften auftreten, hat diese Theorie für viele Disziplinen Bedeutung. Speziell gibt es mit der arithmetischen Geometrie eine Verbindung, die es erlaubt, geometrische Intuition auf Probleme der Zahlentheorie anzuwenden.

Im Rahmen der Konferenz stellen 20 Forscher ihre neuesten Ergebnisse vor. Darunter sind eine ganze Reihe international renommierter Mathematiker, wie etwa Alexander Beilinson (University of Chicago) und Bao-Chau Ngô (Institute for Advanced Study, Princeton), einer der Hauptsprecher des diesjährigen Internationalen Mathematikerkongresses, der im August in Indien stattfindet. Zudem sind Fachgespräche im kleineren Kreis geplant. Die Vorträge finden statt im Hörsaal S07 S00 D07 im Hörsaalzentrum am Campus Essen.

Die Konferenz wird organisiert von den Dozenten des Essener Seminars Algebraische Geometrie und Arithmetik und Prof. Gerd Faltings vom Max-Planck-Institut für Mathematik Bonn. Unterstützt wird das Vorhaben durch den Sonderforschungsbereich SFB/TR 45 Mainz, Bonn, Essen über Perioden, Modulräume und Arithmetik algebraischer Varietäten der DFG; vom ERC Advanced Grant von Prof. Hélène Esnault; und von der Alexander-von-Humboldt-Professur von Prof. Marc Levine.

Leider wird die Konferenz von einem traurigen Ereignis überschattet. Am 30. Januar verstarb nach kurzer schwerer Krankheit Prof. Dr. Dr. h. c. Eckart Viehweg, einer der Organisatoren der Tagung. Der Tod des herausragenden Wissenschaftlers hinterlässt eine kaum zu füllende Lücke. Sein Wirken an der Universität Duisburg-Essen hat maßgeblich die Grundlagen für die Aktivitäten des Essener Seminars Algebraische Geometrie und Arithmetik und damit auch für die jetzige Konferenz gelegt.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Ulrich Görtz, Tel. 0201/183-7656, ulrich.goertz@uni-due.de
Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488

Beate Kostka | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-due.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik
21.02.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?
21.02.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung