Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. GE X-ray Forum: Internationales Anwendertreffen für Röntgeninspektion und Computertomographie

02.07.2013
Vom 27. bis 29. August treffen sich Interessierte und Anwender der Röntgeninspektions- und Computertomographie-Lösungen von GE Inspection Technologies zum 9. X-ray-Forum in Hannover.

Die Veranstaltung dient dem interdisziplinären Erfahrungsaustausch von Röntgen- und CT-Anwendern aus aller Welt beispielsweise aus der materialwissenschaftlichen Forschung, der 3D Metrologie oder der industriellen Qualitätsüberwachung von Guss- oder Kompositbauteilen aus dem Automobil- und Luftfahrtbereich.


Erstmals wird im Rahmen eines X-ray Forums das GE Inspection Technologies Werk in Wunstorf besichtigt.


Das Themenspektrum des 9. GE X-ray Forums reicht von extrem hochauflösender nanoCT® bis hin zur digitalen Radiographie von Pipeline-Schweißnähten.

GE Inspection Technologies Radiographie Vertriebsleiter Hans Uwe Matzen ergänzt: „Das Spektrum der Anwendervorträge reicht von hochauflösender Elektronikinspektion über die Implementierung des ersten schnellen CT Systems für Zylinderköpfe und Zylinderkurbelgehäuse in einer Gießerei bis hin zur digitalen Röntgeninspektion von Pipelines auf dem Meeresgrund. Auch der aktuelle Trend zur digitalen Radiografie im mobilen Einsatz etwa bei der Inspektion auf Korrosion und Erosion oder in der Schweißnahtprüfung steht auf dem Programm.“

Das bewährte Konzept des internationalen Treffens beruht auf einer vielseitigen Mischung aus Theorie und Praxis: An den ersten beiden Tagen stehen Technologie- und Anwendervorträge auf dem Programm. Parallel dazu können die Teilnehmer in praktischen Tutorials lernen, wie sie ihre Röntgeninspektionssysteme und Computertomographen noch effizienter einsetzen können. Darüber hinaus bieten auch GEs CT-Softwarepartner Duwe 3D, Volume Graphics und VSG Tutorials über Neuerungen bei PolyWorks, VGStudio MAX und Avizo an.

Der dritte Tag beginnt mit einer Führung durch das GE Werk in Wunstorf, in dem die phoenix|x-ray Computer-tomographen und Röntgeninspektionssysteme gebaut werden. Zum Abschluss können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann ihren Lernerfolg in bis zu drei einstündigen System- und Softwareworkshops vertiefen.

Nähere Informationen und Registrierung unter www.ge-mcs.com/xray-forum

Über GE
GE ist ein modernes Technologie-, Service- und Finanzunternehmen, das sich wichtigen globalen Herausforderungen stellt. GE entwickelt Innovationen in den Bereichen Energie, Gesundheitswesen, Transport und Infrastruktur. Mehr als 300.000 Mitarbeiter arbeiten in über 100 Ländern an zukunftsorientierten Lösungen für unsere Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.ge.com/de.
Über GE Germany
In Deutschland ist GE an mehr als 70 Standorten mit rund 7.500 Mitarbeitern vertreten. Schwerpunkte sind grüne Technologien, Medizintechnik, Forschung und Entwicklung sowie Finanzdienstleistungen. GE gehört zu Deutschlands attraktivsten Arbeitgebern. Das Unternehmen ist „Top Arbeitgeber Ingenieure 2011“ und hat laut der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises mit ecomagination eine der drei nachhaltigsten Zukunftsstrategien in Deutschland.
Über Measurement & Control
Measurement & Control ist ein führender Wegbereiter in der sensorbasierten Messung, zerstörungsfreien Prüfung und Zustandsüberwachung. Es ist für viele Industriezweige, darunter Öl und Gas, Energieerzeugung, Transport, Metallerzeugung und -verarbeitung und Transport, tätig und bietet wohldurchdachte, leistungsfähige und sichere Lösungen an. Measurement & Control verfügt über 40 Werke in 25 Ländern und gehört zu GE Oil & Gas. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.ge-mcs.com
Kontakt für Leseranfragen
GE Sensing & Inspection Technologies GmbH
phoenix|x-ray
Niels-Bohr-Str. 7
D-31515 Wunstorf
Tel.: +49 5031 172-0
phoenix-info@ge.com
Medienkontakt
Dr. Dirk Neuber
GE Sensing & Inspection Technologies GmbH
+49 5031 172-124
dirk.neuber@ge.com

Dr. Dirk Neuber | phoenix|x-ray
Weitere Informationen:
http://www.ge-mcs.com/phoenix
http://www.ge-mcs.com/xray-forum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Goldmedaille für die praktischen Ergebnisse der Forschungsarbeit bei Nutricard

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Nachwuchs knackt Nüsse - Azubis der Friedhelm Loh Group für Projekte prämiert

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

11.12.2017 | Medizin Gesundheit