Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. CIMT-Jahrestreffen im Zeichen neuer Immuntherapien gegen Krebs

21.05.2010
Treffen vom 26. bis 28. Mai 2010 in Mainzer Rheingoldhalle ist größtes europäisches Schwerpunkt-Treffen für Grundlagenforschung, klinische Entwicklung und Regulatorik der Krebsimmuntherapie

Im Mittelpunkt des diesjährigen internationalen Treffens des Vereins für Krebs-Immuntherapie (Association for Cancer Immunotherapy, CIMT) stehen sowohl die wissenschaftlichen Grundlagen und klinischen Anwendungen von Krebsimmuntherapien als auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Entwicklung innovativer Krebsmedikamente in Europa und den USA. Die Veranstalter erwarten über 400 Vertreter aus Forschung, Klinik, Biotech- und Pharmafirmen sowie Aufsichtsbehörden.

„Wir freuen uns dieses Jahr auf mehr als 200 innovative Vorträge und Berichte von Teilnehmern aus 17 Ländern“, fasst Dr. Sebastian Kreiter, wissenschaftlicher Direktor von CIMT, die Resonanz auf das diesjährige Treffen zusammen.

Zu den Forschungsthemen neuer, innovativer Krebstherapieformen, bei denen das Immunsystem von Patienten aktiv angesprochen wird, gehören zelluläre Immuntherapien, Antikörpertherapien sowie ihre Kombination mit Chemotherapie.

Außerdem diskutieren zwei CIMT-Arbeitsgruppen die Zusammenarbeit beim Immunomonitoring und zwischen Hochschulmedizin, Industrie und Behörden. Laut Dr. Cedrik Britten, Direktor Translationale Medizin von CIMT, unterscheidet sich das CIMT- Jahrestreffen gerade durch diese Aktivitäten von den üblichen Krebskongressen. „Das Cancer Immunotherapy Guiding Program widmet sich der Harmonisierung und Anwendung von T-Zell-Biomarkerassays als Prognose- bzw. Zulassungsparamenter für Immuntherapie. Die Regulatory Research Group widmet sich den internationalen klinischen und rechtlichen Rahmenbedingungen von Krebstherapeutika.“ Ziel der beiden aktiven Arbeitsgruppen ist die Entwicklung besserer Krebs-Immuntherapien.

„Das CIMT-Jahrestreffen bietet Gelegenheit im Herzen Europas nationale und internationale Experten aus den Bereichen der Akademia, Industrie und Zulassungsbehörden persönlich zu treffen, Informationen auszutauschen und Kooperationen zu pflegen“, so Professor Christoph Huber, Vorsitzender des Vorstandes von CIMT. „Gerade in diesem Jahr, in dem der erste therapeutische Krebsimpfstoff für Patienten zugelassen wurde, ist die Diskussion der CIMT-Mission besonders erfreulich.“

Das CIMT-Jahrestreffen hat sich in den vergangenen Jahren als größte internationale Medizinveranstaltung der Universitätsmedizin Mainz etabliert.

Kontakt
Dr. Sebastian Kreiter
Wissenschaftlicher Direktor von CIMT
TrOn - Translationale Onkologie gGmbH
Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz
Telefon: 06131/17-9820
E-Mail: kreiter@uni-mainz.de
Pressekontakt
Christine Castle
CIMT Communications
TrOn - Translationale Onkologie gGmbH
Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz
Telefon: 06131/17-8025
E-Mail: christine.castle@tron-mainz.de
CIMT
Der Verein für Krebsimmuntherapie (Association for Cancer Immunotherapy - CIMT), ist eine gemeinnützige Organisation, welche sich der Förderung innovativer Krebs-Immuntherapeutika widmet. Ihr Ziel ist neben dem wissenschaftlichen Austausch die Zusammenarbeit von universitären Einrichtungen, der Biotech- und Arzneimittelindustrie sowie von Aufsichtsbehören. Sie wurde im Jahr 2002 mit dem Hauptsitz in Mainz von renommierten Wissenschaftlern und Ärzten gegründet und wird durch einen international besetzten Vorstand koordiniert, dessen Vorsitzender der CIMT-Mitgründer Prof. Dr. C. Huber (Mainz) ist.
Über das Zentrum für Translationale Onkologie und Immunologie (TrOn)
Das Zentrum für Translationale Onkologie und Immunologie (TrOn) wurde vom Land Rheinland-Pfalz, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Universitätsmedizin Mainz im Februar 2010 neu gegründet. Aufgabe von TrOn ist der Wissenstransfer aus Grundlagenforschung in die klinische Anwendung. Als Bindeglied zwischen universitärer Forschung und Unternehmen aus dem pharmazeutischen und medizintechnischen Bereich unterstützt TrOn die Entwicklung innovativer Diagnose-, Therapie- und Behandlungsverfahren.

Caroline Bahnemann | idw
Weitere Informationen:
http://www.cimt.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften