Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7000 Teilnehmer erwartet: 69. Urologen-Kongress startet heute in Dresden

20.09.2017

Rund 7000 internationale Teilnehmer werden zum 69. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) vom 20. bis 23. September 2017 in Sachsens Landeshauptstadt erwartet. Die weltweit drittgrößte urologische Fachtagung startet heute in der Messe Dresden und steht unter dem Motto „Urologie. Für alle. Für jeden. Für uns.“.

„Damit unterstreicht unsere Fachgesellschaft, dass Urologen und Urologinnen bei allen Erkrankungen des Urogenitaltraktes kompetente Ansprechpartner für Männer, Frauen und Kinder sind“, sagt DGU- und Kongresspräsident Prof. Dr. Tilman Kälble.


Der 69. Urologen-Kongress startet heute in Dresden

DGU


Kongresspräsident Prof. Tilman Kälble

DGU

Bereits heute sind Dresdens Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Kongresses von 17.30 bis 19.00 Uhr zum Patientenforum im UFA-Kristallpalast eingeladen. Die Veranstaltung informiert über die Prävention urologischer Erkrankungen und kann ohne Voranmeldung kostenfrei besucht werden.

Medienvertreter sind auf der morgigen Pressekonferenz, 21. September 2017, 13:00 Uhr in Saal 1 der Messe Dresden, herzlich willkommen, wo auch die neue Aufklärungs-Kampagne „Urologie für alle“ im Beisein ihrer prominenten Unterstützer vorgestellt wird.

Die rund 150 Veranstaltungen von Deutschlands wichtigster urologischer Wissenschafts- und Fortbildungsplattform bilden das gesamte urologische Spektrum ab. Volkskrankheiten wie Inkontinenz und die vergrößerte Prostata zählen dazu, ebenso wie Harnsteinleiden, die derzeit zu den Top Ten der Krankenhauseinweisungen gehören.

Weitere Schwerpunkte sind Neuerungen in Diagnostik und Therapie aller urologischen Tumoren, Behandlungsleitlinien sowie die Bereiche Infektiologie, Andrologie, Nierentransplantation und Kinderurologie. Zum PSA-Screening wird eine brandaktuelle Diskussion erwartet, und auch die HPV-Impfung für Jungen steht auf dem Kongressprogramm.

Los geht es heute mit zahlreichen Semi-Live-Operationen, die innovative Operationstechniken vermitteln wie sie etwa bei der Rekonstruktion urologischer Fehlbildungen und in der Krebstherapie zum Einsatz kommen.

Oberstufenschüler und -schülerinnen haben auf dem Schüleraktionstag „Werde Urologe/Urologin für einen Tag“ am Freitag, 22. September eine außergewöhnliche Gelegenheit zur Berufsorientierung.

Traditionell ist der DGU-Jahrestagung ein Pflegekongress für die urologischen Pflege- und Assistenzberufe angeschlossen. In der begleitenden Industrieausstellung in der Messe Dresden sind rund 180 Firmen aus der Pharmaindustrie und der Medizintechnik vertreten.

Auch 2017 würdigt die DGU verdiente Autoritäten ihres Faches und vergibt eine Reihe wissenschaftlicher Preise. Der Medienpreis Urologie wird bereits zum vierten Mal verliehen.

I-Planner und die kostenfreie Kongress-App „DGU 2017“ erleichtern Fachteilnehmern und Journalisten die persönliche Kongressplanung. Hier geht es zur Akkreditierung für Medienvertreter für den 69. DGU-Kongress vom 20. bis 23. September 2017 in der Messe Dresden.

Weitere Informationen:

Kongress-Pressestelle
Bettina-C. Wahlers
Sabine M. Glimm
Annette Wiese

Presselounge/Messe Dresden:
Tel.: 0351 - 4458710

und

Tel.: 040 - 79 14 05 60
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de

Weitere Informationen:

http://www.urologenportal.de
http://www.dgu-kongress.de
http://www.hodencheck.de
http://www.jungensprechstunde.de
http://www.urologie-fuer-alle.de

Bettina-Cathrin Wahlers | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Brücke, die sich dehnen kann

20.02.2018 | Architektur Bauwesen

Wenn Elektronen Walzer tanzen

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Forscherteam identifiziert eine neue Klasse von Biokatalysatoren im Abbau mariner Kohlenhydrate

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics