Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

5. Heilbronn Hospitality Symposium am 30. Oktober 2014

08.08.2014
  • Hochkarätiger Branchentreff beschäftigt sich mit Herausforderungen des Entrepreneurships
  • Netzwerkplattform für Hotellerie und Gastronomie, Nachwuchskräfte und Wissenschaftler
  • Neu: future2job – Nachwuchsgespräche für Unternehmen und Studierende

Bereits in die fünfte Runde geht am 30. Oktober 2014 das Heilbronn Hospitality Symposium des Studiengangs Hotel- und Restaurantmanagement an der Hochschule Heilbronn. Initiator und Chairman dieses jährlichen Wissenschaftssymposiums ist Prof. Dr. Christian Buer, Head of Tourismus Management der Hochschule Heilbronn, der den Reiz der Veranstaltung wie folgt beschreibt:

„Die Attraktivität liegt vor allem in der hier möglichen übergreifenden Kommunikation zwischen Industrie, Wirtschaft und Politik sowie in der hochkarätigen Netzwerkbildung. Zudem stellt die frühzeitige Vernetzung zwischen Studierenden und der Branche, die Förderung studentischer Integration und die Einbindung in die Forschung eines der zentralen Ziele dieser Veranstaltung dar.“

Wissenschaftssymposium mit hochkarätigen Branchenexperten 

Das diesjährige Symposium steht unter dem Themenschwerpunkt „Entrepreneurship – Motivation und Treiber für die Hotellerie und Gastronomie“. Hochkarätige Branchenexperten diskutieren über Zukunftsperspektiven für das Unternehmertum, Innovationen und Erfolgskonzepte sowie Systeme für Gründer in der Hotellerie und Gastronomie. Als Keynote Speaker konnte Erwin Staudt, u.a. Ehrenpräsident des VfB Stuttgart 1893 e.V., gewonnen werden, der über das Thema „Vom Manager zum Unternehmer“ referieren wird.

Weitere Vortragende zum Thema „Wie werde ich Unternehmer?“ sind unter anderem Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG; Michael Mücke, ‎Vorsitzender der Geschäftsführung bei Accor Hospitality Germany GmbH und Dr. Caroline von Kretschmann, Geschäftsführerin des Europäischen Hofs Heidelberg. Zur Frage „Innovationen & Konzepte: Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Idee?“ kommen Dieter Müller, CEO der Motel One Group oder 25hours-CEO Christoph Hoffmann zu Wort.

Levin von Bothmer, Head of mytaxi Delivery, spricht über die Idee „mytaxi und deren Auswirkungen auf die Hospitality Branche“. Ein drittes Themenfeld widmet sich der Frage „Wie finanziert sich die Hotellerie & Gastronomie?“ – hier stellt Spiridon Soukas, Geschäftsführer von Mongo´s Gastro GmbH, Förderungsmöglichkeiten von Start-ups in der Gastronomie am Beispiel des Leaders Club Concepts vor. Diese drei Diskussionsrunden werden von Prof. Dr. Christian Buer und Prof. Dr. Markus Zeller von der Hochschule Heilbronn moderiert.

Neu: future2job – Nachwuchs-Gespräche 

Unter dem Leitgedanken „Perspektiven schaffen“ finden erstmalig am Vortag des 5. Heilbronn Hospitality Symposium Nachwuchs-Gespräche für Studierende der Hochschule am 29. Oktober 2014 von 13.00 bis 17.00 Uhr statt. Das Motto lautet „future2job – treffen Sie den ambitionierten Branchennachwuchs!“ Einem exklusiven Teilnehmerkreis, bestehend aus maximal 20 Unternehmen aus der Hospitality- und Tourismusbranche, bietet sich hier die Möglichkeit, Nachwuchskräfte für Projekte, Praktika und Jobs zu gewinnen.

Programm der drei Diskussionsrunden und Teilnehmer
Donnerstag, 30.Oktober 2014, von 10.00 bis 17.30 Uhr

Zukunftsperspektiven für das Unternehmertum: Wie werde ich Unternehmer? Haben es Angestellte besser als Selbstständige? 

Otto Lindner, Vorstand, Lindner Hotels AG - Michael Mücke, Vorsitzender der Geschäftsführung, Accor - Hospitality Germany GmbH & COO Accor Hotel Services Central Europe - Prof. Dr. Max Schlereth, Vorstand, Derag Deutsche Realsbesitz AG & Co. KG - Erkan Erkul, Sprecher der Geschäftsführung, Yaz GmbH & Co.KG - Dr. Caroline von Kretschmann, Geschäftsführende Gesellschafterin, Der Europäische Hof, Hotel Europa Heidelberg GmbH

Innovationen & Konzepte: Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Idee? Erfolgsfaktoren von der Einführung bis zur Weiterentwicklung.

Dieter Müller, CEO, Motel One Group - Levin von Bothmer, Head of mytaxi Delivery, mytaxi Intelligent Apps GmbH - Christoph Hoffmann, CEO, 25hours Hotel Company GmbH - Tim Plasse, Geschäftsführer, Hausmann's Flughafen Gastronomie GmbH - Gunilla Hirschberger, COO, Sausalitos Holding GmbH

Unterstützung für Gründer! Wie finanziert sich die Hotellerie & Gastronomie? Aktuelle Systeme und Branchenwissen.

Holger Blaufuß, Senior Manager Franchise, Mc Donald's Deutschland Inc. - Heiner Müller, Mitglied der Geschäftsführung, Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG - Werner Doetsch, Managing Director/Head of Real Estate Specialised Finance on Capital Markets, Westdeutsche Immobilien Bank AG - Spiridon Suokas, Geschäftsführer, Mongo's Gastro GmbH - Dirk Schuldes, Head of Managed and Operational Properties, Hypothekenbank Frankfurt AG – Patrick Rüther, Mitinhaber und Geschäftsführer, Bullerei GmbH & Co. KG, Hausmann´s Flughafen Gastronomie GmbH, Braugasthaus Schanzenhöfe GmbH Altes Mädchen

Netzwerktreffen am Vorabend
Ab 19. 00 Uhr Netzwerktreffen im Vapiano Heilbronn „Vapiano-Get-Together“ für Teilnehmer am Symposium.

Die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro pro Person, inklusive Tagungsgetränke und Mittagessen. Weitere Informationen und Anmeldung bis 15. Oktober 2014 unter http://www.hhs.hn.

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik

Mit mehr als 8.200 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 48 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Christian Buer, Initiator/Chairmann, Head of Tourism Management, Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-221, E-Mail: christian.buer@hs-heilbronn.de
Sandra Rochnowski, Studiengang Hotel- und Restaurantmanagement, Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-6831, E-Mail: sandra.rochnowski@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hs-heilbronn.de/hm

Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing), Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 0 71 31-504-499, Telefax: 0 71 31-504-559, E-Mail: heike.wesener@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hs-heilbronn.de

Heike Wesener | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: AG CEO Forschung Gastro Gastronomie Geschäftsführung Hospitality Hotellerie Innovationen Wirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

nachricht Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge
17.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau