Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. WirtschaftsWoche Tagung: Premium-Marken

24.09.2008
Premium ist tot. Es lebe Premium.
19. und 20. November 2008, Sheraton München Arabellapark
„Die neue Welt der multiplen Premium-Märkte zeigt neuerdings mehrere Angebots- und Kundensegmente. Luxus wird vielschichtig. Zum Teil wird Luxus demokratisch und zum Teil steigert er sich in geradezu „dekadente Höhen“ – wie die Millionärs-Messe in Moskau zeigt.

Von Understatement bis hochpeinlich ist alles vertreten. Der Markt ist in Bewegung. Und Käufer und Verwender entziehen sich immer mehr den gelernten Kaufmustern und -motiven. Selektives Marketing ist angesagt“, erklärt Bernd M. Michael. Der Vorsitzende der 4. WirtschaftsWoche Tagung „Premium-Marken“ (19. und 20. November 2008, München) diskutiert zusammen mit rund 25 Referenten über die Dreiteilung des Premium-Marktes, die Auswirkungen auf Absatzkanäle und Multi-Channel-Strategien sowie über Markenführung und -inszenierung von Premium-Marken.

Das Programm im Internet:
www.konferenz.de/inno-premium-marken08

Internationale Luxus-Marken

Den Weg vom Fernsehhersteller zur internationalen Premium-Marke für Home-Entertainment-Systeme schildert Frieder C. Löhrer, Vorstandsvorsitzender der Loewe AG. Trotz der schwierigen Lage in der Unterhaltungselektronik kletterte der Umsatz um 16 Prozent auf knapp 180 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2008. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg sogar um 80 Prozent auf 14,2 Millionen Euro (Handelsblatt, 19.08.2008). Löhrer, der seit Juni 2008 an der Spitze des Unternehmens steht, spricht über die Bedeutung eines markengerechten Auftritts im Fachhandel und die zunehmende Internationalisierung des Geschäfts.
Design ist immer ein Stück Luxus. Doch das Angebot von Design-Produkten im Niedrigpreissegment steigt und der alleinige Anspruch der Premium-Marken an ein gutes Design schwindet. Maurizio Borletti (La Rinascente, Italien) spricht über den Einfluss von Design auf künftige Kaufhaus-Konzepte im Premium-Segment. Die italienische Borletti-Gruppe hat zusammen mit Pirelli Re, Generali und der Deutsche Bank-Tochter RREEF einen 49-Prozent-Anteil an 164 Warenhäusern des Arcandor-Konzerns erworben. Wie Kunden von Hochpreis-Produkten online angesprochen werden können, berichtet Kyle Murdoch (Ritz-Carlton Hotel Company). Murdoch stellt in seinem Vortrag Analyseprogramme und Pay-per-click Werbung vor, mit denen Online-Erträge gesteigert werden sollen.

Do’s and Don’ts der Markenführung

Die BMW Group konnte mit ihrem Mini als erster Automobilhersteller einen Kleinwagen als Premium-Produkt etablieren. Warum Emotion das wichtigste Kaufkriterium ist und wie dieser Faktor in der Markenführung und -inszenierung umgesetzt wird, erläutert Dr. Hans-Peter Kleebinder (Leiter Marketing Mini, BMW Group). Der Konsum in Europa und den USA schwächelt. Wie in stagnierenden Märkten trotzdem Luxus-Konzerne wachsen können und welche Anforderungen an Marken und Vertrieb gestellt werden, beantwortet Rüdiger Firlus (Coty Prestige Lancaster Group). Die Bedeutung des Dreiklangs von Funktion, Design und Materialität für eine Hausgeräte-Premium-Marke erörtert Peter Bruns, Geschäftsführer der Gaggenau Hausgeräte GmbH.


Kontakt:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche-Konferenzen und -Seminare
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: julia.batzing@informa.com


Die WirtschaftsWoche ist mit über 800.000 Leserinnen und Lesern das große aktuelle Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. Jede Woche analysieren rund 100 Experten mit Hilfe eines weltweiten Korrespondenten- und Partnernetzes die wichtigsten Entwicklungen in Politik und Weltwirtschaft, Unternehmen und Branchen, Technik und Wissen, Beruf und Karriere, Börse und Geldanlage sowie alle für den deutschen Markt wichtigen globalen Trends. Aufgrund ihres anerkannten Qualitätsjournalismus ist die WirtschaftsWoche seit Jahren das mit Abstand meistzitierte Wirtschaftsmagazin Deutschlands. Die WirtschaftsWoche führt in Kooperation mit der EUROFORUM Deutschland GmbH „WirtschaftsWoche-Konferenzen und Seminare“ durch. Diese bieten Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ein optimales Forum, um sich auszutauschen und Netzwerke zu knüpfen.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung
26.07.2017 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie