null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens weiht neues Windenergie-Schulungszentrum in Bremen ein

20.08.2009
Siemens hat in Bremen sein neues „Training Center für Windturbinen“ in Betrieb genommen. Ab sofort bietet das Technologie-Unternehmen in der Hansestadt ein breites Qualifizierungsprogramm für Kunden und Service-Techniker aus aller Welt an.

Das Trainingscenter ist ein wichtiger Bestandteil der europäischen Service-Zentrale für Windenergie in Bremen und deckt zusammen mit drei weiteren Schulungseinrichtungen in Europa und den USA den globalen Schulungsbedarf für Windenergie-Service bei Siemens ab.

„Service bedeutet für uns mehr als ein regelmäßiger Blick in das Maschinenhaus. Gerade weil uns Service so wichtig ist, haben wir beschlossen, hier in Bremen ein Trainingscenter für unsere Servicemannschaft zu errichten“, sagte René Umlauft, CEO der Renewable Energy Division von Siemens Energy. „Hier wollen wir aber auch unseren Kunden die Möglichkeit geben, ihr Personal entsprechend den neuesten Entwicklungen schulen zu lassen.“

Das neue Schulungszentrum von Siemens bietet auf mehr als 600 m² Fläche eine Vielzahl von Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten rund um die Themen Technik und Sicherheit – ein wichtiger Beitrag zum langfristig sicheren und effizienten Betrieb von Windenergieanlagen. Herzstück des neuen Schulungszentrums ist ein Original-Maschinenhaus einer 2,3-MW-Windenergieanlage von Siemens. Ein Simulator, Leiterkonstruktionen, elektrische und hydraulische Module sowie ein Wartungskran gestatten ein Training nahe an realistischen Bedingungen.

Windenergieanlagen und der dazugehörige Service sind wichtige Bestandteile des Siemens-Umweltportfolios, mit dem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 19 Milliarden Euro erzielte. Das entspricht rund einem Viertel des gesamten Siemens-Umsatzes.

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter.

Informationsnummer: ERE 200908.078d

Pressekontakt
Eva-Maria Baumann
P.O. Box 3220
91050 Erlangen
Phone: +49-9131-18-3700
Fax: +49-9131-18-7039
eva-maria.baumann@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie