null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Pixi-Buch Wissen zum Thema „Energie und Strom“

28.02.2011
Den Nachwuchs so früh wie möglich technische Zusammenhänge nahe zu bringen, ist schon seit langem erklärtes Ziel von Phoenix Contact.

Daher hat der Elektronikhersteller jetzt gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall und dem Carlsen-Verlag das Pixi-Buch Wissen „Energie und Strom“ herausgebracht.

Die Reihe Pixi Wissen richtet sich mit kurzen, informativen Texten, hochwertigen Bildern und auch Definitionen zum Nachschlagen speziell an Grundschüler.

In dem Buch „Energie und Strom“ erfahren Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis neuen Jahren was Energie ist, wie Energie entsteht und was die Energie mit dem Strom zuhause aus der Steckdose zu tun hat. Auch wird erklärt, wie Strom und Energie gespart werden kann.

Bereits vor drei Jahren beteiligte sich Phoenix Contact an dem Pixi-Buch „Meine Freundin, die ist Ingenieurin“. Da immer noch mehr männliche Jugendliche sich für einen technischen Beruf entscheiden und der weibliche Nachwuchs sich eher zurückhaltend verhält, will dieses Heft schon bei Kindergarten- Kindern spielerisch den Beruf des Ingenieurs näher bringen.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie