Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einrichtung erster Biosphärenreservate in Äthiopien

19.10.2010
Äthiopischer Staatspräsident würdigt die Unterstützung des Bundesamtes für Naturschutz bei der Einrichtung erster Biosphärenreservate

Weg für weitere neue Biosphärenreservate geebnet

Im Juni 2010 wurden vom Internationalen Koordinationsrat des UNESCO Programms „der Mensch und die Biosphäre“ für Äthiopien die ersten beiden Biosphärenreservate anerkannt.

In den Bergregenwäldern im Südwesten des Landes gelegen, können sie zum Schutz der letzten verbliebenen Wildkaffeepopulationen beitragen. Um auf die Bedeutung dieses wichtigen Instrumentariums für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung hinzuweisen, fanden mit Unterstützung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), das die Nominierung aktiv begleitet und unterstützt hat, in der letzten Woche in Äthiopien verschiedene Veranstaltungen statt.

Auf einem hochrangig besetzten Workshop des BfN in Addis Abeba bedankte sich Staatspräsident Girma Woldegorgis, einer der prominentesten Umweltaktivisten des Landes, für die langjährige Unterstützung verschiedener deutscher Organisationen, die zur Anerkennung der Biosphärenreservate beigetragen hat.

Damit wurde Äthiopien im „Internationalen Jahr der Biodiversität“ Mitglied des Weltnetzes der Biosphärenreservate. „Biosphärenreservate sind der wichtigste Ansatz, der den Erhalt von biologischer Vielfalt mit nachhaltiger Entwicklung verbindet“, so der Präsident. Im Rahmen der Veranstaltung wurde deutlich, dass auch weitere Gebiete in Äthiopien, insbesondere die für Klimaschutz und Wasserversorgung wichtigen Waldgebiete durch eine Anerkennung als Biosphärenreservate geschützt werden könnten.

Bei der Grundsteinlegung zum neuen Bildungs- und Forschungszentrum im Yayu Forest Biosphere Reserve beglückwünschte Prof. Beate Jessel, die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, die anwesenden Vertreter aus Kommunen und Landesregierung für ihren Mut und ihre Weitsicht, eine für Äthiopien neue Schutzgebietskategorie zu etablieren.

„Damit ist eine Grundlage geschaffen, einen Beitrag zum Schutz der für Äthiopien und für die Welt so wichtigen Ressource des Wildkaffees zu leisten und gleichzeitig die nachhaltige Entwicklung der Region voranzutreiben“, so die Präsidentin.

Kontakt:
Dr. Bettina Hedden-Dunkhorst,
BfN; bettina.hedden-dunkhorst@bfn.de

Franz August Emde | idw
Weitere Informationen:
http://www.bfn.de/0310_steckbrief_aethiopien.html#c23921
http://www.unesco.de/4974.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Versauerung: Wie der Klimawandel die Süßgewässer belastet
12.01.2018 | Ruhr-Universität Bochum

nachricht Tote Bäume haben zahlreiche und treue Begleiter
10.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften