Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ökosystemmanagement durch neue Plattformen

01.08.2005


Die wirtschaftlichen Auswirkungen, die sowohl die Industrie als auch die moderne Gesellschaft auf die Umwelt als Ganzes haben, können variieren. Um unser Verständnis jedes möglichen Ergebnisses zu erweitern, werden im Rahmen einer szenariogestützten Studie Ursache-und-Wirkungs-Zusammenhänge untersucht, um die Entwicklung einer umfassenden Literatur zum Thema Klimawandel anzuregen.


Es wird zunehmend schwieriger, das Konzept des nachhaltigen Managements mit der Ausbreitung der Städte, den wachsenden industriellen Bedürfnissen und der landwirtschaftlichen Bodennutzung in Einklang zu bringen. Unsere Ökosysteme werden zunehmend belastet, wodurch deren Fragmentierung beschleunigt wird. Deshalb müssen wir unsere Kenntnisse darüber erweitern, wie wir die Ökosysteme schützen und gleichzeitig den Anforderungen der Nachhaltigkeit entsprechen können.

Bei ACCELERATES handelt es sich um ein von der Europäischen Kommission finanziertes Projekt, mit dem unser Verständnis der sozioökonomichen Auswirkungen auf unsere Ökosysteme verbessert werden soll. Da solche Auswirkungen eine Vielzahl von Ursachen haben und in zahlreichen Variationen auftreten können, wurde im Rahmen des Projekts eine neuartige Methode zur Datengewinnung formuliert.


Die szenariogestützte Plattform, die zur Simulation des Klimawandels entwickelt worden ist, wurde mit vorhandenen Informationen kombiniert, um 3 Matrizen ableiten zu können, die die wichtigsten Triebkräfte verdeutlichen. Die erste und zweite Matrix umfassten die globalen bzw. landwirtschaftlichen Triebkräfte, während die dritte Matrix die Werte beinhaltete, die zur Ausführung der Simulationsmodelle erforderlich sind.

Die Anwendung dieser Informationen innerhalb der szenariogestützten Plattform führte zu einem umfassenden Rahmen, mit dem die Wissensbasis weiter ausgebaut werden kann. Jede dieser Triebkräfte wurden auf die vier Grundpfeiler des ACCELERATES-Projekts angewendet: Weltmarkt, Regionalunternehmen, Globale Nachhaltigkeit und Lokales Verantwortungsbewusstsein.

Damit kann das Gesamtziel eines verbesserten Verständnisses der Anfälligkeit von europäischen Ökosystemen umfassender beurteilt werden. Dies ist eine wichtige Errungenschaft, denn erstmalig können aktuelle Trends bewertet werden, um ihre zukünftigen Auswirkungen auf agrarwirtschaftliche Systeme und den zukünftigen sozioökonomischen Wandel zu bestimmen.

Prof. Paolo Rosato | ctm
Weitere Informationen:
http://www.dic.univ.trieste.it

Weitere Berichte zu: Nachhaltigkeit Plattform Triebkräfte Ökosystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel
20.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

nachricht Gebietsfremde Arten weltweit auf dem Vormarsch
15.02.2017 | Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten