Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Karibik-Inseln schaffen 20 Nationalparks zum Schutz der Natur

07.07.2003


"The Baths" - einer der 20 Nationalparks der BVI. Die Gesteinsformationen befinden sich auf der Insel Virgin Gorda und zählen zu den touristischen Highlights in der Karibik.


Die British Virgin Islands (BVI) erhalten ein neues Meeresbiologiezentrum, das gemeinsam mit Jean-Michel Cousteaus Umweltorganisation Ocean Futures errichtet werden soll.

... mehr zu:
»BVI »Inselgruppe »Nationalpark

Das teilte das staatliche Fremdenverkehrsamt der 153 Quadratkilometer großen Inseln mit. Bis heute sind die unter britischer Verwaltung stehenden Inseln von Umweltverschmutzung und Zerstörung weitgehend verschont geblieben. Nun hat die karibische Inselgruppe einen neuen Fürsprecher zum umfassenden Umweltschutz gefunden: Den ältesten Sohn des weltberühmten Meeresbiologen Jacques Cousteau, Jean-Michel, der sich als Biologe ebenso für den Schutz der Ozeane einsetzt wie einst sein Vater.
Jean-Michel Cousteau hat mit dem BVI-Chief-Minister Ralph T. O’Neal eine Partnerschaftsurkunde zur Errichtung eines Marine Centers beim H. Lavity Stoutt Community College in Tortola unterzeichnet. Die Regierung der BVI will damit die nachhaltige Entwicklung der Inselgruppe fördern, damit das Naturparadies auch zukünftigen Generationen erhalten bleibt. Das Marine Center sollen die Inseln zu einem globalen Kompetenzzentrum der Meeresforschung machen. Dabei sollen das Potenzial der Inselgruppe für aktiven Wassersport genutzt werden und neue Möglichkeiten erarbeitet werden, um die natürlichen Schönheiten den Besuchern näherzubringen und zu schützen. Insgesamt bestehen auf den Inseln bereits mehrere Nationalparks, die die wertvollsten Naturdenkmäler schützen. Erst im April wurde der Copper Mine Point auf der Insel Virgin Gorda zum 20. Nationalpark erhoben. Die ehemalige Kupfermine wird für 50.000 Dollar renoviert. Die umliegende Naturlandschaft bietet Lebensraum für zahlreiche heimische Arten.

Seit 1961 kümmert sich der National Park Trust um die höchst unterschiedlichen Parks der 20.000 Einwohner umfassenden Inselgruppe: vom waldigen Mount Sage, mit 543 Metern der höchste Punkt der Hauptinsel Tortola, über die beliebte Spring Bay auf Virgin Gorda, ein attraktiver Strand mit gewaltigen Felsblöcken, bis hin zum Wrack der "MS Rhone", dem einzigen Nationalpark der BVI, der komplett unter Wasser liegt. Auch die flache Insel Anegada mit ihren seltenen endemischen Leguanen wird vom National Park Trust verwaltet.

Schon bisher haben strenge Gesetze auf den BVI verhindert, dass Hochhäuser, große Hotelanlagen oder Fast-Food-Ketten errichtet werden. Die Regierung des 20.000-Einwohner-Staates ist daran interessiert, einen hohen Qualitätstourismus, mit Ruhe, Beschaulichkeit, einsamen Stränden und unberührter Natur zu bieten. Ein Beispiel dafür ist Guana Island, das siebentgrößte Eiland der BVI: Die Insel steht komplett unter Naturschutz, da sie vielen seltenen Arten Lebensraum bietet, darunter über 50 Vogel-Arten und zahlreichen Leguanen. Dennoch verfügt Guana Island über ein Hotel, das 30 Gästen Platz bietet.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.britishvirginislands.com
http://www.oceanfutures.com
http://www.guana.com

Weitere Berichte zu: BVI Inselgruppe Nationalpark

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee
15.12.2017 | Bundesamt für Naturschutz

nachricht Wie Brände die Tundra langfristig verändern
12.12.2017 | Gesellschaft für Ökologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik