Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachgefragt: Umweltgerechte Bürogestaltung

21.04.2010
Viele Unternehmen in Deutschland sind willens, nachhaltige Konzepte im Betrieb zu verwirklichen, jedoch fehlt für die konkrete Umsetzung häufig das nötige Wissen um Kosten und Know-how. Dies zeigen die Ergebnisse der vom Fraunhofer IAO durchgeführten Online-Befragung "Green Office".

Die Diskussion um den Klimawandel reißt nicht ab, immer mehr Menschen beschäftigen sich mit Fragen zur Reduktion des CO2-Ausstoßes und zur Nachhaltigkeit.

Nicht nur der Umwelt zuliebe sind Unternehmen verstärkt gefordert, diesem Thema zu begegnen und konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um nachhaltige Technologien und Konzepte in ihrem Betrieb zu verwirklichen. Die Herausforderung dabei besteht darin, ökologische, ökonomische und soziale Interessen gleichsam zu berücksichtigen.

Eine Bestandsaufnahme, ob und in welchem Ausmaß deutsche Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit in ihrem Betrieb bereits umgesetzt haben, legt das Fraunhofer IAO auf Basis der Ergebnisse der Online-Befragung "Green Office" vor, an der sich im Zeitraum von Mai bis Oktober 2009 über 250 Unternehmen beteiligt haben. Zielgruppe der im Rahmen des Verbundprojekts Office21® durchgeführten Befragung waren Unternehmen der deutschen Wirtschaft, aber auch Organisationen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie aus dem öffentlichen Dienst.

Der Schwerpunkt der Umfrage lag auf der grundsätzlichen Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit und auf den konkreten Maßnahmen speziell im Bereich der Bürogestaltung. Der Grad der Investitionsbereitschaft wurde in der Umfrage ebenso untersucht wie die Beweggründe und mögliche Hemmnisse.

Die Studienergebnisse zeigen, dass die befragten Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit durchweg als wichtig oder sehr wichtig erachten. Das gilt nicht nur für die grundsätzliche ökologische Orientierung ihrer Organisation sowie ihrer Produkte und Dienstleistungen, sondern vor allem auch für den Aspekt einer nachhaltigen Gestaltung von Büroumgebungen. Als Hauptmotiv für die Einführung von Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit geben die Befragten Imagesteigerungen, Kosteneinsparungen und den tatsächlichen Beitrag zur Schonung der Umwelt an.

Dennoch besteht eine große Diskrepanz zwischen dem geäußerten Stellenwert und den tatsächlich ergriffenen Maßnahmen. Vor allem die Unsicherheit über den Investitionsaufwand und das mangelnde Know-how in der Entwicklung nachhaltiger Lösungen hindern Unternehmen laut Befragung an der Umsetzung. Dies lässt darauf schließen, dass in den Unternehmen einerseits noch große Potenziale bestehen, um die eigene Nachhaltigkeit zu steigern. Andererseits eröffnen nachhaltige Konzepte, Produkte und Beratungsdienstleistungen hohe Marktpotenziale, denn deutsche Unternehmen nehmen höhere Kosten für ökologisch orientierte Maßnahmen im Vergleich zu konventionellen Lösungen in Kauf.

Die Ergebnisse der Studie sind in einer Abschlussdokumentation zusammengefasst, die über nebenstehenden Kontakt angefordert werden kann.

Claudia Garád | idw
Weitere Informationen:
http://www.iao.fhg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Gene für das Risiko von allergischen Erkrankungen entdeckt
21.11.2017 | Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

nachricht Bedeutung von Biodiversität in Wäldern könnte mit Klimawandel zunehmen
17.11.2017 | Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie