Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Laufsport fördert die Augengesundheit

11.02.2009
Besserer Schutz vor Grauem Star und Makula-Degeneration

Jeder täglich gelaufene Kilometer senkt das Risiko, an Grauem Star oder an Makula-Degeneration zu erkranken, um zehn Prozent. Zu diesem Schluss kommt eine Studie am Lawrence Berkeley National Laboratory, die Angaben zur Gesundheit von 41.000 Läufern über einen Zeitraum von sieben Jahren verglich. Noch unklar sei allerdings, worauf der beobachtete Zusammenhang zurückzuführen sei, so die Autoren.

Unter den Untersuchten befanden sich 733 Läufer, die während des Untersuchungszeitraums an Grauem Star erkrankten. Bei dieser Trübung der Linse, die bei den meisten Menschen im Alter auftritt, verliert das gesehene Bild immer mehr an Schärfe. Studienteilnehmer, die täglich mindestens neun Kilometer liefen, erkrankten daran um ein Drittel seltener als Kurzläufer.

Auch vor der Makula-Degeneration, einer Schädigung der Netzhautmitte aufgrund von Durchblutungsstörungen, bietet regelmäßiger Sport laut der US-Studie gewissen Schutz. Selbst kurze tägliche Strecken wirkten sich positiv aus, denn Läufer mit über vier Kilometern Tagesleistung zeigten ein nur halb so großes Erkrankungsrisiko.

„In kleineren Studien wurde bisher bereits gezeigt, dass Ausdauerbelastung des Körpers selbst bei normalsichtigen Menschen die Sicht zumindest kurzfristig verbessern kann“, sagt Dieter Schnell, Sportophthalmologe vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands, im pressetext-Interview.

Zudem könne Sport in bestimmter Form das Fortschreiten einiger Augenkrankheiten verlangsamen, in Einzelfällen sogar verhindern und damit den Verfall der Sehfunktionen bremsen oder gar aufhalten. „Besonders Menschen mit Durchblutungsstörungen empfehlen wir daher, Ausdauersport zu betreiben. Langsames Joggen ist hierbei zielführender als Marathon-Laufen“, so Schnell. Bei Kurz- oder Weitsichtigkeit seien hingegen kaum Verbesserungen durch körperliche Aktivitäten feststellbar und zu erwarten.

Wie sehr jemand dazu neigt, schon früh an grauem Star oder altersbedingter Maculopathie zu erkranken, hängt laut Schnell besonders von der familiären Veranlagung und der Ernährungsweise des Einzelnen ab. „Förderlich für die Vorbeugung vor Maculopathie ist es, dunkelgrünes Gemüse zu essen, da dies die Netzhautpigmente stärkt. Bestimmte Erkrankungen wie Diabetes und Arteriosklerose wirken sich hingegen schädigend auf die Durchblutung der Augen aus“, so der Sportmediziner und Augenarzt. Die US-Studienautoren beobachteten außerdem ein höheres Erkrankungsrisiko bei Übergewicht und hohem Zigarettenkonsum.

Johannes Pernsteiner | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.lbl.gov
http://www.augeninfo.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie der Uni Halle: Wie der Klimawandel das Pflanzenwachstum verändert
12.01.2018 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Im Focus: Paradigmenwechsel in Paris: Den Blick für den gesamten Laserprozess öffnen

Die neusten Trends und Innovationen bei der Laserbearbeitung von Composites hat das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT im März 2018 auf der JEC World Composite Show im Fokus: In Paris demonstrieren die Forscher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL unter anderem, wie sich Verbundwerkstoffe mit dem Laser fügen, strukturieren, schneiden und bohren lassen.

Keine andere Branche hat in der Öffentlichkeit für so viel Aufmerksamkeit für Verbundwerkstoffe gesorgt wie die Automobilindustrie, die neben der Luft- und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften