Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forscher finden die Verbindung zwischen Immersion und dem virtuellen Kaufverhalten

05.07.2010
First Planet Company, Entwickler und Herausgeber des grössten Echtgeld-Wirtschafts-MMORPG und die Forscher der Florida State University, gaben heute die Ergebnisse zu einer neuen Studie über virtuelles Kaufverhalten bekannt. First Planet Company und Wirtschaftsstudenten an der Florida State University und der Stockholmer Hochschule für Wirtschaft haben sich zusammengeschlossen, um Antworten auf die häufigen Verkaufsverhalten in virtuellen Welten zu geben.

Rob Hooker, kürzlich promovierter Absolvent der Betriebswirtschaftslehre an der Florida State University, führte eine neue Studie durch, die weitreichende Auswirkungen für die MMO und für die Branchen der virtuellen Welt haben wird, um festzulegen, welchen Einfluss die Aktivität des Konsumenten einer Marke in einer virtuellen Welt auf ihre/seine Absicht hat, dieses Markenprodukt zu kaufen.

Die Studie wurde während des kürzlich stattgefundenen Miss Calypso Schönheitswettbewerbs auf Planet Calypso durchgeführt und bewies, dass je realitätsnäher eine Umgebung ist, in die man eintauchen kann, umso wahrscheinlicher ist es, dass der Spieler die Absicht hat, das Produkt zu kaufen, das er sieht. Es wird auch gezeigt, dass virtuelle Welten ein erhebliches Niveau an Immersion (Eintauchen) oder "Flow" (sich mitreissen lassen) bewirken. Das Niveau des Flows, dass in dieser Studie erreicht wurde, hat gezeigt, dass es grösser als in anderen, ähnlichen Studien ist, die auf traditionellen Werbemedien beruhen.

"Diese Studie konnte erfolgreich zeigen, dass die Wahrnehmung der Aktivität des Einzelnen zu einem mentalen Zustand führt, der positive Markeneinstellungen und darauf folgende Kaufintenionen schafft. Genauer gesagt, in virtuellen Welten, wo man sich in markenbezogenen Aktivitäten amüsiert, ist es möglich, das Zeigefühl zu verlieren", so Rob Hooker. "Dies schafft einen mentalen Zustand, der zur Einstellung beiträgt, die der Teilnehmer einer Marke gegenüber entwickelt. Schliesslich beeinflusst dies stark die Absicht des Teilnehmers, ein Produkt dieser Marke zu kaufen. 63% der Teilnehmer an dieser Studie zeigten an, dass sie anschliessend an die Aktivität, die Calypso-Kleidung kaufen würden."

Letztendlich werden die Ergebnisse dieses Projekts den Wissenschaftlern dabei helfen, ein besseres Verständnis von kognitiven Zuständen und Aspekte des Konsumentenverhaltens zu verstehen, währenddessen den Unternehmen dabei geholfen wird, besser zu verstehen, wie sie effektiver ihre Produkte in virtuellen Umgebungen verkaufen. Zum Beispiel ist der Flow der optimale mentale Zustand eines Teilnehmers, den er während deiner Aktivität erlangt. Er ist ein anderes theoretisches Konstrukt, das sich klar von den Wahrnehmungen er Aktivität unterscheidet, wie klare Ziele, Verlust des Zeitgefühls, deutliches Feedback, usw. Bei bestimmten gesellschaftlich orientierten Aktivitäten, wie zum Beispiel einem Schönheitswettbewerb, der innerhalb dieser Studie durchgeführt wurde, sind die Personen/Avatare selbstbewusster in ihrem Auftreten.

Dieser höhere Status an Selbstbewusstsein führt zu erhöhten Niveaus an Flow. Diese Ergebnisse sind das Gegenteil, was man früher von der Flow-Theorie angenommen hat. Flow hat einen positiven Einfluss auf sowohl Markenbewusstsein als auch Kaufintentionen innerhalb des virtuellen Kontextes.

First Planet Company ist der Entwickler und Herausgeber von Planet Calypso, dem weltweit grössten Echtgeld-Wirtschafts-Multiplayer Online-Spiel. Die Spieler haben die Gelegenheit an einer einzigartigen virtuellen Welt teilzunehmen, wo sie keine monatlichen Kosten haben. Die einzigartige Echtgeldwirtschaft verwendet eine virtuelle Wahrung mit einer festen Wechselrate zum US Dollar. Dies gestattet den Spielern, während ihrer Abenteuer auf Calypso Echtgeld einzubezahlen und abzuheben. Dabei handelt es sich auch um das erste MMORPG, das CryTeks beeindruckende CryENGINE 2 verwendet und daher unglaubliche Grafiken und eine einzigartige Physik bietet. Planet Calypso ist der älteste Planet in Entropia Universe und steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Planet Calypso kann kostenlos auf der Webseite des Spiels heruntergeladen werden unter http://www.planetcalypso.com.

Über First Planet Company

First Planet Company AB ist eine Tochtergesellschaft der MindArk Group. First Planet Company AB entwickelt und vermarktet Planet Calypso, ein Massively Multiplayer Online-Rollenspiel (MMORPG), basierend auf der Entropia Platform, und ist Teil des Entropia Universe. Zeitlich angesiedelt ist es in ferner Zukunft und der Planet Calypso ist das Zuhause einer expandierenden menschlichen Kolonie, die mit den natürlichen und ökonomischen Elementen kämpft, die bei der Errichtung ihrer neuen Zivilisation vorherrschen.

Weitere Informationen über First Planet Company (FPC) und Planet Calypso Finden Sie auf unserer Webseite unter http://www.planetcalypso.com

Frank Campbell | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.planetcalypso.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu sicherem Autofahren bis ins hohe Alter
19.06.2017 | Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

nachricht Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung der Industrieproduktion auf Jobs und Umweltschutz?
16.05.2017 | Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie