Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Anforderungen an das Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk

12.03.2002


Das SHK-Handwerk muss sich neuen Herausforderungen stellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Gemeinschaftsstudie der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner und der RAS International, die nicht nur die Anforderungen an Hersteller, Händler und Verarbeiter der Branche analysiert, sondern auch die sich daraus ergebenden Konsequenzen definiert.

Der wichtigste Veränderungstreiber der Branche ist nach wie vor die anhaltende Konzentrationswelle. Der Studie zufolge werden der bevorstehenden Marktbereinigung 5 bis 10 % der Hersteller und bis zu 15 % der Großhändler zum Opfer fallen. Diese Konzentrationstendenz wird begleitet von einer stark ausgeprägten Verunsicherung, resultierend aus den katastrophalen Ereignissen des Jahres 2001, die sich mit den Schlagworten "schwarzer April", "11. September" und "Rezession" umschreiben lassen. In solchen unsicheren Branchenzeiten fällt es den Herstellern und Händlern schwer, Entscheidungen zu treffen; Chancen bleiben oft ungenutzt. "Dabei", so Winfried K. Keil, Projektleiter bei Dr. Wieselhuber & Partner, "ist es gerade in Zeiten des strukturellen Wandels überlebenswichtig, sich den neuen Herausforderungen, zum Beispiel in Form von Restrukturierung oder strategischer Neuausrichtung, zu stellen."

Wachstumspotenziale der Branche sieht Dr. Wieselhuber und Partner bei diesen Vorraussetzungen im Bereich der neuen Technologien und bei ausgewählten Produktsegmenten wie z. B. Be-/Entlüftung, Wellness, Regenerative Energien.

Positiv wird in der Studie die zunehmende Professionalisierung des Handwerks bewertet, die aus dem steigenden Preis-, Auslastungs- und Produktivitätsdruck resultiert. So gibt es beispielsweise von Seiten der Verarbeiter neue Wertschöpfungsbereiche, die von personalisierten Order-Status-Abfragen für Endkunden über Online-Montage-Anleitungen bis hin zu Single-Hand-Lösungen reichen. Handwerker entwickeln regelrechte Kriterienkataloge, nach denen Sie Hersteller auswählen. Eine Rolle spielt dabei nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis, sondern auch die Herstellergarantie, die Lieferverfügbarkeit, die Montagefreundlichkeit und die eigene Spanne. Zusätzlich fordern Handwerker von Herstellern mehr Marketing-, Kundenbetreuungs- und Supportleistungen ein. "Der Handwerker der Zukunft", so Unternehmensberater Keil, "ist technologiegeprägt sowie marken-, prozess- und dienstleistungsorientiert. Nur so kann er seine Existenz sichern".

Die Studie wird auf der SHK-Messe in Essen am 12. März 2002 vorgestellt.

Melanie Kellner | ots

Weitere Berichte zu: Handwerker Hersteller Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen