Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Große europäische Labor-Studie zu Harnwegsinfektionen

20.12.2001


Ciprofloxacin - auch nach 14 Jahren Einsatz hoch wirksam

Leverkusen - Ciprobay® (Ciprofloxacin) ist in Labortests hoch wirksam gegen Bakterien, die Harnwegsinfektionen verursachen. Dies hat eine Labor-Studie gezeigt, die zu den größten jemals in Europa auf diesem Gebiet vorgenommenen Studien gehört. Es nahmen 33 Zentren in 14 Ländern teil. Die Untersuchungsergebnisse wurden jetzt auf der Interscience Conference on Antimicrobial Agents and Chemotherapy (ICAAC) in Chicago, USA, vorgestellt.

Bei den Labortests (in vitro - Untersuchungen) werden Antibiotika mit Bakterien auf Nährböden zusammen gebracht. Am Wachstum der Erreger kann erkannt werden, ob sie gegen ein bestimmtes Antibiotikum empfindlich sind oder nicht. Diese in-vitro-Aktivität bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass ein getestetes Antibiotikum auch beim Patienten wirkt. Die Labortests werden üblicherweise vorgenommen, bevor einem Patienten mit Harnwegsinfektion ein Antibiotikum verschrieben wird.

In der Studie wurden die folgenden vier Patientengruppen berücksichtigt: Patienten mit unkomplizierten, ambulant oder im Krankenhaus erworbenen Harnwegsinfektionen, ältere Patienten mit Harnwegsinfektionen sowie Patienten mit Nierenbeckenentzündungen (Pyelonephritis). Die beteiligten Zentren sammelten jeweils mindestens 50 Proben. Insgesamt wurden 5750 Proben untersucht.

Ciprofloxacin erwies sich im Labortest als das wirksamste orale Antibiotikum aller untersuchten Substanzen : 86,9 % der 5750 Bakterienproben reagierten darauf empfindlich. Die weiteren Ergebnisse: Cefuroxim (80,1 %), Amoxicillin plus Clavulansäure (76,5 %), Nitrofurantoin (72,8 %), Trimethoprim (71,5 %), Tetracyclin (57,8 %), Amoxicillin (48,6 %), Cephradin (42,3 %).

Escherichia coli war mit 58,7 % der am häufigsten isolierte Erreger von Harnwegsinfektionen. Ciprofloxacin mit einer Empfindlichkeit in 92,2 % der Isolate und Nitrofurantoin mit 93 % erwiesen sich als die aktivsten oralen Antibiotika gegen E. coli. Die weiteren Ergebnisse: Amoxicillin plus Clavulansäure (81 %), Trimethoprim (76,3 %), Amoxicillin (54 %). 20 % von den E. coli-Proben und von allen Bakterienproben kombiniert waren resistent gegen Trimethoprim und 30 % gegen Sulfamethoxazol.

Die wissenschaftliche Leiterin der Studie, Marion Robbins, GR Micro Limited, London, sagte zu den Ergebnissen: "Die Daten belegen, dass Ciprofloxacin auch nach 14 Jahren Einsatz gegen Erreger von Harnwegsinfektionen wie E. coli hoch wirksam ist."

"Diese große Studie gibt einen guten Überblick über die Empfindlichkeit von Bakterien gegen zahlreiche Antibiotika," sagte Daniel Sahm, leitender Wissenschaftler bei MRL, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der antimikrobiellen Überwachungsstudien in den USA. Bei MRL wurden Studien über die Aktivität von Ciprofloxacin in über 200 amerikanischen Krankenhäusern vorgenommen. Sahm dazu: "Ciprofloxacin ist in Europa und den USA nach wie vor hoch wirksam gegen gram-negative Bakterien, die Harnwegsinfektionen verursachen."

Die Studie wurde von der Initiative LIBRA unterstützt. Mit LIBRA will Bayer zusammen mit Wissenschaftlern und medizinischen Organisationen dazu beitragen, dass Antibiotika gezielter eingesetzt und damit Resistenzentwicklungen verhindert werden. Informationen über LIBRA sind unter www.librainitiative.com im Internet abrufbar.

Allein in den USA werden jährlich fünf bis sieben Millionen Arztbesuche wegen Harnwegsinfektionen gemacht. In mehr als einer Million der Fälle ist eine Krankenhauseinweisung notwendig oder die Infektionen treten als Komplikation im Krankenhaus auf.

Frauen sind häufiger betroffen als Männer; bis zu 50 Prozent der Frauen leiden mindestens einmal im Leben an einer Harnwegsinfektion. Eine unbehandelte oder unzureichend behandelte Infektion kann zur Nierenbeckenentzündung führen.

Das Antibiotikum Ciprobay® (international Cipro® ) ist in Deutschland seit 1987 auf dem Markt. Es ist unter anderem zur Behandlung von Infektionen der Nieren, der ableitenden Harnwege, der Geschlechtsorgane, der Atemwege und der Haut zugelassen und ist weltweit das meist eingesetzte Präparat seiner Wirkstoffklasse.

Das Unternehmen GR Micro Ltd., London, unterstützt als Dienstleitungsunternehmen die pharmazeutische Industrie weltweit bei der wissenschaftlichen und kommerziellen Entwicklung von Antibiotika.

BayNews Redaktion | Aktuelles aus BayNews
Weitere Informationen:
http://www.librainitiative.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen
23.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie