Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studie in "Lancet Oncology" weist Sicherheit der Biomarker-Methode nach

03.02.2006


Die Diagnose von Blasenkrebs aus Urin ist bereits in sehr frühem Stadium schmerzfrei möglich. Durch Analyse von Peptid- und Proteinmustern erkennt das Hannoveraner Unternehmen Mosaiques Diagnostics Blasenkrebs frühzeitig


In Zusammenarbeit mit der University of Virginia (USA) sowie den deutschen Universitätskliniken Hannover, München und Münster hat Mosaiques Diagnostics die patentierte und weltweit einzigartige Technologie zur Identifizierung von Biomarkern für den Blasenkrebs eingesetzt. In der neuesten Ausgabe des renommierten wissenschaftlichen Journal "Lancet Oncology" konnte im Rahmen einer Studie an insgesamt 655 Patienten mit einer Sicherheit von 99% das Vorhandensein von Blasenkrebs festgestellt werden. Eine derartige Präzision ist mit einem einzigen Biomarker nicht möglich. Für die Erkennung von Blasenkrebs werden über 1000 Peptide und Proteine in einer Urinprobe mit dem patentierten DiaPat Verfahren gemessen. Die Informationen über mehr als 20 Biomarker werden mit Hochleistungscomputern analysiert. Daraus ergibt sich ein spezifisches diagnostisches Muster, welches zur präzisen Erkennung der Krankheit mit großem Erfolg eingesetzt wird.

Mosaiques Diagnostics hat sich die Früherkennung von Krankheiten mit Hilfe von Proteinen und Peptiden im Urin als sogenannte Biomarker zur Aufgabe gesetzt, um somit weit verbreiteten Krankheiten rechtzeitig zu begegnen. Mit der weltweit einzigartigen Methode können schon jetzt Krankheiten wie Prostatakrebs, Diabetische Nierenschaden und andere schwerwiegende Krankheiten diagnostiziert werden. Die Technologie von DiaPat zeigt damit nicht nur den enormen technologischen Vorsprung, sondern auch eine bisher nicht bekannte schnelle Umsetzbarkeit in die medizinische Diagnostik.


An Blasenkrebs erkranken alleine in der EU über 100.000 Menschen jährlich, über 35.000 sterben jedes Jahr daran. Viele dieser Todesfälle wären vermeidbar, da diese Krankheit bei früher Erkennung mit gutem Erfolg geheilt werden kann. Bis jetzt stand allerdings kein zuverlässiger nicht-invasiver Test zur Diagnose von Blasenkrebs zur Verfügung.

Damit steht nun Klinikern und Patienten eine schmerzfreie und risikolose Diagnostik von Blasenkrebs zur Verfügung, die bereits an einer großen Zahl von Patienten validiert wurde. Diese Studie ist ein weiterer Meilenstein des Erfolgs dieses Unternehmens, das bereits mit Partnern auf allen 5 Kontinenten zusammenarbeitet. Mosaiques wird mit der Tochtergesellschaft DiaPat weltweit den Vertrieb dieser Diagnosemethode forcieren.

"3 February 2006
Early Online Publication - 3 February 2006
Articles that have been published online ahead of print publication are available from the Early Online Publication section.

3 February 2006
Discovery and validation of new protein biomarkers for urothelial cancer: a prospective analysis - Destination Journal: The Lancet Oncology

Non-invasive methods for diagnosis of urothelial carcinoma have reduced specificity in patients with non-malignant genitourinary disease or other disorders. We aimed to use mass spectrometry and bioinformatics to define and validate a cancer-specific proteomic

Für fachliche Rückfragen:

Prof. Dipl. Ing. Dr. Harald Mischak
mosaiques diagnostics & therapeutics AG
Mellendorfer Str. 7-9
D-30625 Hannover
GERMANY
Tel +49-511-554744-13
Fax +49-511-554744-31
email: mischak@gmx.net or mischak@mosaiques-diagnostics.com

BioRegioN GmbH
Volker Heitkamp, M.A.
Vahrenwalder Str. 7
30165 Hannover
Tel: +49-(0)511/9357-955
Fax: +49-(0)511/9357-963
Mobil: 0170/7738213
volker.heitkamp@bioregion.de
presse@bioregion.de

Volker Heitkamp M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.thelancet.com/journals
http://www.bioregion.de
http://www.mosaiques-diagnostics.com

Weitere Berichte zu: Biomarker Blasenkrebs DiaPat Diagnostic Oncology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics