Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Absage an das Bauchgefühl: Deutsche Führungskräfte sammeln lieber Informationen und vertrauen dem Verstand

24.08.2005


Die Akademie befragte 560 Managerinnen und Manager

Die Mehrheit von 560 befragten deutschen Managern verlässt sich bei Entscheidungen nur ungern auf das Bauchgefühl: Nur jeder fünfte Manager gibt an, meistens spontan aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Noch weniger, 14,3 Prozent, bekennen sich dazu, dass ihnen bei Entscheidungen Gefühl wichtiger sei als Verstand. 27,9 Prozent sagen: "Je schneller ich mich entscheiden kann, um so besser." Zu diesem Ergebnis kommt die "Akademie-Studie 2005" der Akademie für Führungskräfte (Bad Harzburg und Überlingen).

Statt dem eigenen Gefühl trauen die Manager lieber ausführlicher Datenanalyse. Gefragt nach ihren persönlichen Entscheidungsriten antworten die meisten (75,9 Prozent): "Ich entscheide mich erst dann, wenn ich glaube, alle relevanten Informationen zu besitzen." Dazu suchen sie Rat von Mitarbeitern, Freunden und Bekannten: Keiner der Führungskräfte gab an, ganz für sich ohne Rat oder Hilfe entscheiden zu wollen oder zu können. 68,5 Prozent beziehen von Fall zu Fall andere in ihre Entscheidungen ein. 31,5 Prozent tun dies grundsätzlich.

Wenn Führungskräfte andere in den Entscheidungsprozess einbeziehen, dann zumeist am Anfang - um möglichst viele Standpunkte und Meinungen zu sammeln. Dies tun 77,7 Prozent. Wesentlich weniger beziehen auch im Kern des Entscheidungsprozesses andere ein, damit die Entscheidung von mehreren Personen getroffen und getragen wird. Auffallend wenig Manager legen auch dann Wert auf Kontakt, Austausch und die Meinung der anderen, wenn ihre Entscheidung längst getroffen wurde, um diese zu bestätigen. Dies tun nur 13,6 Prozent. Die Akademie-Studie 2005 "Entweder-oder: Wie entscheidungsfreudig sind deutsche Manager?" steht unter www.die-akademie.de zum kostenlosen Download bereit. Auch als Printausgabe kann sie kostenlos angefordert werden (E-Mail an info@die-akademie.de)

Dr. Lars-Peter Linke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.die-akademie.de

Weitere Berichte zu: Entscheidungsprozess Führungskraft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung