Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zunehmendes Outsourcing interner Logistikleistungen stützt das Wachstum der Europamärkte für Lagerhaltung

14.07.2005


Neben der verstärkten Auslagerung von wichtigen internen Logistikfunktionen und dem Wachstum von regionalen Einzelhandelsmärkten in Frankreich, Italien und den Benelux-Ländern sorgen auch die Erhöhung der Lagerkapazitäten in Frankreich und Italien für eine Steigerung der Umsätze auf dem europäischen Markt für Lagerhaltung.



Zusätzlich wirken sich auch das Wachstum des Einzelhandels und des Endnutzersektors für FMCG (Fast Moving Consumer Goods) in Westeuropa positiv auf den Markt aus. Entsprechend prognostiziert Frost & Sullivan Analystin Cecilia Cabodi eine Steigerung der Umsätze von 18,5 Milliarden Euro im Jahr 2003 auf ungefähr 25,4 Milliarden Euro im Jahr 2012.

... mehr zu:
»3PLs »Lagerhaltung »Logistic


3PLs stehen vor Herausforderungen

Trotz dieser positiven Perspektiven sehen sich 3PLs (Third Party Logistic Provider) - firmenexterne Serviceanbieter, welche verschiedene Dienstleistungen im Logistikbereich anbieten - derzeit mit großen Herausforderungen konfrontiert. Während der Mangel an Fachkräften auf den wichtigen Lagerhaltungsmärkten in Europa ausgeglichen werden muss, sind sie durch immer kürzere Vertragslaufzeiten zudem gezwungen, Lagerkosten niedrig zu halten.

„Durch den steigenden Kostendruck sowohl für Kunden als auch für 3PLs besteht eine zunehmende Nachfrage nach Multi-User Lagereinrichtungen, deren Betriebskosten geringer als die der Speziallager sind“, bemerkt Cecilia Cabodi. „Deshalb werden voraussichtlich bis zum Jahr 2010 vermehrt zentralisierte Vorratslager in Form von Regionallägern entstehen.“

Läger werden zunehmend automatisiert

Der Mangel an Fachkräften zusammen mit der Notwendigkeit, Markteinführungen immer schneller zu realisieren, verstärken die Nachfrage nach automatisierten Lägern. Dabei wird laut Frost & Sullivan insbesondere auch der zunehmende Einsatz der Radio Frequency Identification (RFID)-Etikettierung eine gravierende Rolle spielen. So suchen die 3PLs, bis 2007 die erste Stufe des Radio Frequency Identifizierung von Gütern umzusetzen. Bis 2010 soll der Automatisierungsstand in Lägern um etwa 28 Prozent steigen.

Darüber hinaus werden sich Trends wie die Produktionsverlagerung in die Niedriglohnländer Osteuropas, das Aufkommen eines Internet-basierten Einzelhandels und andere Stufen der Reverse Logistics auf die weitere Marktentwicklung auswirken. Infolge der Verlagerung von Produktionsanlagen nach Osteuropa beispielsweise sieht Analystin Cabodi eine merkbare Verschiebung der Logistikfunktionen in eben diese Region und demzufolge einen signifikanten Marktrückgang in Westeuropa. Allerdings werden steigende Importe aus China diesem Trend entgegenwirken und eine neue Lagernachfrage in Südeuropa auslösen.

Marktkonsolidierung zu erwarten

Gegenwärtig ist der Markt für Lagerhaltung stark fragmentiert, wobei kleine und mittlere 3PLs über regionale Schlüsselmärkte hinweg tätig sind. Künftig ist mit einer steigenden Anzahl der Fusionen und Akquisitionen zu rechnen, zumal Firmen in zunehmendem Maße wichtige Teile ihrer internen Logistikaktivitäten auslagern, um Lagerhaltungskosten zu senken und den Effizienzlevel zu erhöhen. Dies wird mit einer erhöhten Nachfrage nach zuverlässigen Lagerhaltungsdienstleistungen in ganz Europa einhergehen.

Weiterhin werden sinkende Gewinnspannen aufgrund des Fachkräftemangels und steigenden Technologiekosten dafür sorgen, dass die Konsolidierungsprozesse unter den 3PLs fortschreiten. Während größere 3PLs ihre kleinen und mittelgroßen Mitbewerber aufkaufen werden, verfolgen die Tier 1-Lieferanten eher Fusions- und Akquisitions-Strategien, um ihren Marktanteil auszubauen und ihr Produktserviceportfolio zu erweitern.

Pan-europäische 3PLs dominieren Markt

Derzeit wird mehr als die Hälfte der Gesamtlagerfläche in Europa - fast 1,2 Millionen Quadratmeter - von größeren pan-europäischen 3PLs angeboten. Daran hält Exel plc den größten Marktanteil, gefolgt von TNT Logistics and Geodis. „Künftig werden 3PLs Lagerhaltung nicht mehr isoliert anbieten. Vielmehr werden sie umfassende Servicepakete innerhalb eines integrierten logistischen Gesamtkonzeptes offerieren“, prognostiziert Cecilia Cabodi.

Auf Anfrage übersendet Frost & Sullivan allen interessierten Lesern eine kostenfreie Einführung in die strategische Analyse der europäischen Märkte für Lagerhaltung in englischer Sprache per E-Mail. Anfragen unter Angabe von Name, Firmenname, Position, Telefonnummer, Email-Adresse, Stadt und Land können gerichtet werden an Janina Hillgrub, Corporate Communications (Janina.Hillgrub@frost.com).

Janina Hillgrub | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com

Weitere Berichte zu: 3PLs Lagerhaltung Logistic

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Gene für das Risiko von allergischen Erkrankungen entdeckt
21.11.2017 | Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft

nachricht Bedeutung von Biodiversität in Wäldern könnte mit Klimawandel zunehmen
17.11.2017 | Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften