Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Computer Associates führt laut Marktforschungsinstitut IDC weltweit den Markt für Identity und Access Management Software an

19.11.2004

Sicheres und effizientes Identitäts- und Zugriffsmanagement dank eTrust Identity and Access Management



Computer Associates (CA) ist laut einer aktuellen IDC-Studie der Marktführer für Identity- und Access-Management (IAM) Software im Jahr 2003. IDC spricht CA einen globalen Marktanteil von 15 Prozent mit Umsätzen von über 300 Millionen US-Dollar zu.

... mehr zu:
»Access »IDC »Identity »Zugriffsmanagement


In seiner Studie prognostiziert IDC für den IAM-Software-Markt ein Umsatzwachs tum auf bis zu 3,4 Milliarden US-Dollar für 2008. Dabei gehen die Analysten von einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 9,7 Prozent aus. IDC zufolge wünschen sich Unternehmen eine verstärkte Integrationsfähigkeit und eine geringere Komplexität ihrer IAM-Lösungen.

Steigende Anforderungen an das Identitäts- und Zugriffsmanagement

IDC definiert Identitäts- und Zugriffsmanagement als Lösungen zur Identifikatio n von Benutzern eines Systems sowie zur Kontrolle der Zugangsberechtigung auf unternehmensinterne IT-Ressourcen. Dies wird mit Hilfe der Verbindung von Zugriffsregeln und festgelegten Identitäten vereinfacht. Zentrale Komponenten des Identitäts- und Zugriffsmanagements umfassen laut IDC Single Sign-On (SSO) für webbasierte und Host-Systeme, User Provisioning, erweiterte und Legacy-Authentifizierung, Public Key Infrastructure (PKI) und Verzeichnisdienste.

IDC zufolge verdrängt dieser umfassende und integrierte Ansatz des Identity- und Access Management (IAM) die klassischen 3As (Administration, Autorisierung und Authentifizierung), die traditionell Sicherheitsmanagement-Umgebungen in Unternehmen charakterisieren - ein Markt, den CA seit drei Jahren in Folge anführt.

CAs eTrust Identity and Access Management Suite ist die erste Lösung auf dem Markt, die User Provisioning, Durchsetzung von Zugriffsregeln und Auditierbarkeit mit einer gemeinsamen Architektur und einer unternehmensweiten, einheitlichen Oberfläche verknüpft. Damit können IT-Organisationen die wachsende Anzahl der internen und externen Nutzer verwalten, ein zunehmend komplexeres Datenumfeld der IT-Ressourcen und -Dienste sichern sowie die Anforderungen durch regulative Vorgaben umsetzen.

Die Software-Suite besteht aus sechs Produkten für dezentrale Plattformen:

- eTrust Admin für User Provisioning
- eTrust Access Control für eine identitätsbasierte Zugangskontrolle auf Servern, Dateien und Applikationen
- eTrust Audit für eine identitätsbasierte Auditierung
- eTrust Directory für einen skalierbaren und sicheren Verzeichnisdienst zur Identitätsspeicherung
- eTrust Single Sign-On für einen vereinfachten und sicheren Zugriff auf eine Vielzahl von Applikationen
- eTrust Web Access Control für eine identitätsbasierte Zugangskontrolle auf Websites, Portale, Web-Dienste und andere Extranet-Ressourcen.

Das eTrust Identity und Access Management Portfolio umfasst zudem eTrust CA-ACF2 Security und eTrust CA-Top Secret Security für das Sicherheitsmanagemen t von Großrechnern. Laut IDC-Studie belegt die Netegrity Incorporation den fünften Rang bei den IAM-Marktanteilen im Jahr 2003. Erst im letzen Monat hatte CA eine bindende Vereinbarung zur Übernahme des führenden Anbieters für Extranet Access Control-Lösungen geschlossen.

(1) Quelle: IDC: "Worldwide Identity and Access Management 2004-2008 Forecast and 2003 Vendor Shares: The Death of Security 3A; Part I"

© Alle erwähnten Firmen-, Waren- oder Dienstleistungsnamen können Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken der entsprechenden Eigentümer sein.

Kontakt:

CA Computer Associates GmbH
Marienburgstr. 35, 64297 Darmstadt
Tel.: 0800 / 34251-00
Fax: 06151 / 949-604
E-Mail: cainfo.germany@ca.com

Evelyn Angel | Computer Associates
Weitere Informationen:
http://ca.com/de

Weitere Berichte zu: Access IDC Identity Zugriffsmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu Bildungsangeboten für die Industrie 4.0 in Österreich
05.02.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht
05.02.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics