Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geschmackssinn arbeitet bei Fliegen und Menschen gleich

01.07.2004


Rezeptoren dienen zum Aufspüren von Nahrung



Eine Fliege im Picknickkorb schmeckt dasselbe wie ihre unfreiwilligen Gastgeber. Wissenschaftler von der Universität von Kalifornien in Berkeley haben zum ersten Mal eine detaillierte genetische Studie über die Geschmacksrezeptoren von Fliegen erstellt. Kristin Scott und ihre Kollegen zeigten, dass Fruchtfliegen Rezeptoren haben, die wie beim Menschen süßen beziehungsweise bitteren Geschmacksrichtungen gewidmet sind. Während die Geschmacksrezeptoren beim Menschen jedoch auf die Zunge beschränkt sind, sind die Rezeptoren der Fliegen an Borsten angewachsen, die über den ganzen Körper verteilt sind, einschließlich der Beine, der Flügel, dem Rüssel und dem Eiablegeapparat.



"Geschmacksneuronen sagen der Fliege lediglich, ob die Nahrung gut oder schlecht ist", erklärt Scott, eine Assistenzprofessorin der Molekular- und Zellbiologie. "Es ist erstaunlich, dass Fliegen und Menschen nach Hunderten Mio. Jahren der Evolution immer noch das gleiche Logikmuster für die Geschmackserkennung einsetzen."

Scott sagte weiters, dass das Geschmackssystem von Fliegen einfacher funktioniert als der Geruchssinn. Letzterer verwendet 50 verschiedene Geruchsdetektoren, um zwischen Tausenden von Gerüchen zu unterscheiden, während die 68 Geschmacksrezeptoren auf ein paar wenige Geschmackskategorien im Fliegenhirn reduziert sind. Geschmack ist hauptsächlich auf die Lokalisierung von Nahrung ausgerichtet und die Entscheidung, diese zu essen oder nicht, ohne spezifische Unterscheidungen. "Die Einfachheit der Geschmacks-Landkarte der Fruchtfliege indiziert, das es ein Modellsystem sein könnte, das erklärt wie das Gehirn chemische Hinweise aus der Peripherie in die Geschmackswahrnehmung und ins Verhalten übersetzt", schlossen die Forscher in ihrer Studie.

Marietta Gross | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.berkeley.edu

Weitere Berichte zu: Geschmacksrezeptor Geschmackssinn Nahrung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung