Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gutes Beschwerdemanagement bringt Geld

19.08.2003


Wer sich bei seiner Bank beschwert, hat gute Chancen, dass die beklagten Mängel schnell beseitigt werden. Denn: Deutsche Kreditinstitute liegen beim erfolgreichen Beschwerdemanagement vorn. Gut jeder zweite Kunde ist mit dem Ergebnis seiner Beschwerde mindestens zufrieden. Viele Branchen, wie die Krankenkassen oder die Reiseveranstalter, schneiden erheblich schlechter ab. Der Grund: Oft fehlt die konsequente Unterstützung durch das Top-Management. Zu diesem Ergebnis kommt der Managementkompass Vertrieb von Mummert Consulting und dem F.A.Z.-Institut.



Mehr als 30 Prozent der Bankkunden sind mit der Art der Beschwerdebehandlung sehr zufrieden, weitere 25 Prozent sind zufrieden. Der Wermutstropfen: Vier von zehn Beschwerdeführern sind von den Ergebnissen enttäuscht. Schlechter sieht es beispielsweise bei den Krankenversicherungen aus. Hier sind 65 Prozent der reklamierenden Kunden enttäuscht, knapp 19 Prozent sind zufrieden und 16 Prozent sind sehr zufrieden.

... mehr zu:
»Beschwerdemanagement


Dabei sind Beschwerdekunden die wichtigste Zielgruppe für Kundenbindungsmaßnahmen. Der Grund: Sie sind akut abwanderungsgefährdet, geben dem Unternehmen aber gleichzeitig die Chance, die Kundenbeziehung zu retten. Gut und schnell bearbeitete Beschwerden verleihen dem Kunden das Gefühl, ernst genommen zu werden. Die Folge: Seine Zufriedenheit und Kaufbereitschaft steigen wie-der. Allerdings gehört das Beschwerdemanagement nur bei knapp einem Drittel der Unternehmen zum Kundenservice. Bei 43 Prozent fällt es in das Qualitätsmanagement – und ist damit nicht optimal plat-ziert. Die Mehrheit der Unternehmen nutzt die Chancen, die in Beschwerden der Kunden liegen, des-halb nicht ausreichend.

Für den erfolgreichen Beschwerdebearbeiter spielt die Erfolgskontrolle eine wichtige Rolle. Aus Sicht der Experten nehmen gute Beschwerdemanager mindestens 80 Prozent aller Anrufe spätestens nach dem dritten Klingeln an. 90 Prozent der Beschwerden erreichen die zuständige Stelle bereits nach nur einer Weiterleitung, und möglichst mehr als 70 Prozent aller Beschwerden werden bereits beim ersten Kontakt zur Zufriedenheit der Kunden erledigt. Das Ziel: die Quote der Folgebeschwerden deutlich unter fünf Prozent zu reduzieren. Im Optimalfall kann so erreicht werden, dass bis zu 85 Prozent der überzeugten Beschwerdeführer weiterhin bereit sind, Produkte und Dienstleistungen des jeweiligen Unternehmens zu kaufen.

Für Unternehmen, die ein konsequentes Beschwerdemanagement betreiben und dieses regelmäßig analysieren, steht die Nützlichkeit einer effektiven Reklamationsbearbeitung außer Frage.

Joerg Forthmann | Mummert Consulting
Weitere Informationen:
http://www.mummert.de

Weitere Berichte zu: Beschwerdemanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Impacts of mass coral die-off on Indian Ocean reefs revealed

21.02.2017 | Earth Sciences

Novel breast tomosynthesis technique reduces screening recall rate

21.02.2017 | Medical Engineering

Use your Voice – and Smart Homes will “LISTEN”

21.02.2017 | Trade Fair News