Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

333 Millionen Liter Schaumwein wurden 2011 konsumiert

08.11.2012
333 Millionen Liter Schaumwein wurden in Deutschland im Jahr 2011 konsumiert.

Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der am 9. November beginnenden Internationalen Weinmesse in München mit.

Umgerechnet entspricht der Inlandsabsatz im Jahr 2011 einer Menge von rund 445 Millionen handelsüblichen 0,75-Liter-Flaschen.

Damit trank jeder potenzielle Verbraucher rechnerisch 47 Gläser (0,1 Liter) Schaumwein.

Der Schaumweinabsatz wird in Deutschland durch die Schaumweinsteuerstatistik ermittelt.

Sie erfasst alle zu versteuernden Schaumweinsorten, auch Obst- und Fruchtschaumweine sowie Champagner.

Weitere Auskünfte gibt:
Petra Martin,
Telefon: +49 611 75 4133

Petra Martin | Statistisches Bundesamt
Weitere Informationen:
http://www.destatis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Statistiken:

nachricht August 2014: Rück­gang der deut­schen Exporte nach Russ­land um 26,3 %
29.10.2014 | Statistisches Bundesamt

nachricht 2,7 % mehr Seegüterumschlag im 1. Halbjahr 2014
29.10.2014 | Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

BfR und EFSA gemeinsam für den Ausbau der Lebensmittelsicherheit in Europa

30.10.2014 | Veranstaltungen

24. IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)²: Informatik in Sachsen-Anhalt Süd

30.10.2014 | Veranstaltungen

International Scientists join excursion to Geiseltal and Halle as part of first ever meeting

30.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kaltwasserkorallen: Riff-Baumeister mit Sinn für Harmonie

30.10.2014 | Geowissenschaften

Wurzelkanalbehandlung im BESSY II-Test

30.10.2014 | Materialwissenschaften

BfR und EFSA gemeinsam für den Ausbau der Lebensmittelsicherheit in Europa

30.10.2014 | Veranstaltungsnachrichten