Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Windenergie im Doppelpack

12.02.2015
  • Haus der Technik und ForwindAcademy begrüßen den 1.000sten Seminarteilnehmer
  • Erfolgreiche Kooperation der beiden großen Fortbildungsanbieter wird fortgesetzt

Der Weiterbildungsbedarf im Bereich der Windenergie steigt mit der zunehmenden Bedeutung der Windenergie in Deutschland.

Allein 2014 wurden 5.000 MW neue Windleistung hier installiert. Für diesen technisch anspruchsvollen und betriebswirtschaftlich herausfordernden Bereich sind das Essener Haus der Technik und die ForwindAcademy in Oldenburg 2009 eine Weiterbildungs-Kooperation eingegangen.

Neben verschiedenen Grundlagenseminaren nimmt mit der wachsenden Komplexität der Einzelanlagen und Windenergieparks auch die thematische Spezialisierung der Seminare zu. Das Angebot überzeugt. Jetzt konnte der 1.000ste Seminarteilnehmer begrüßt werden.

Auch 2015 stehen wieder zahlreiche Wind-Seminare auf dem Programm. Die Veranstaltungen finden in Essen, Bremen, Hamburg, Oldenburg, München, Berlin und Cuxhaven statt.

Die verschiedenen Grundlagenseminare finden dabei genauso Anklang wie das Spezialangebot:

Risiko Windpotenzial, LiDAR - Windmessungen, Dynamik und Entwurf von On- und Offshore-Windenergieanlagen, Elektrische System, Schalltechnisches Basiswissen, Last- und Leistungsoptimierte Regelung von Windenergieanlagen, Türme und Gründungen, Rotorblätter, Technische Betriebsführung, Korrosion und Korrosionsschutz, Betriebsführung von Windparks, Direktvermarktung von Windstrom, Windenergie für Stadtwerke und kommunale Energiegenossenschaften, Onshore-Windenergieprojekte in Großbritannien, Kaufmännische Betriebsführung von Windparks, Anlagenbauverträge zur Errichtung von Windparks, Windfarmplanung, Technische Betriebsführung Offshore.

Das klassische HDT Angebot (Seminar und Tagungen im Bereich Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Arbeitsicherheit, Strahlenschutz und Recht) wird jährlich von über 17.000 Teilnehmer genutzt.

Alle Angebote zum Thema Windenergie bzw. Windkraftanlage finden Sie immer unter

 http://www.hdt-essen.de/windenergie

Ihr Ansprechpartner für diese Pressemeldung:
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
Leiter Fachbereich Windenergie
Telefon +49 2 01 – 18 03-249
E-Mail mailto:b.hoemberg@hdt-essen.de

www.hdt-essen.de

Bernd Hömberg | Haus der Technik e.V.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik