Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Seminar Haptik - Technologien - Wahrnehmung - Design bei HDT Berlin

16.09.2015

Weiterbildung im Haus der Technik Niederlassung Berlin am 13. November 2015

In allen Branchen der industriellen Produktion erhält der Bereich Haptik eine immer immensere Bedeutung. In vielen dieser Bereiche ist heute das Verstehen des Wissenschaftsgebiets „Haptik“ unverzichtbar.


© Ercan.Altinsoy

Der Begriff „Haptik“ kommt vom griechischen „haptesia“. Dies heißt „ergreifen“ oder „anfassen“. Durch die haptische Wahrnehmung be- und ergreifen wir die Umgebung und können alltägliche Dinge verrichten.

Haptische Wahrnehmung beinhaltet auch kinästhetische, Temperatur- und Schmerzwahrnehmungen. Eine Reaktion darauf kann man auf verschiedene Weise hervorrufen. So können die mechanischen Rezeptoren der Haut stimuliert werden. Dieses findet mit Hilfe von Motoren oder elektrodynamischen Erregern statt.

Den Sinneswahrnehmungen von Benutzern von komplexen und langlebigen Produkten z.B. Fahrzeugen, insbesondere Automobilen werden besonderes Augenmerk in Forschung und Entwicklung geschenkt.

In unserem HDT - Seminar „Haptik“ widmet sich Dr. Ercan Altinsoy den Grundlagen der haptischen Wahrnehmung. Danach werden haptische Feedback-Technologien erörtert, er stellt aktuelle industrielle Anwendungen vor, Entwurfsstrategien von haptischen Displays werden geschildert und haptische Kommunikationsstrategien mit den Teilnehmern diskutiert.

Die Weiterbildung ist für Ingenieure, Produktdesigner, Marketingexperten und Naturwissenschaftler, Techniker konzipiert, die sich in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, Produktion oder Vertrieb mit Haptikfragestellungen beschäftigen.

Der Inhalt des Seminars ergibt sich aus folgender Agenda: Haptische Wahrnehmung, haptische Wiedergabegeräte, haptischem Feedback, Anwendungen und Kommunikation.

Die Weiterbildung Haptik - Technologien - Wahrnehmung - Design findet am 13. November 2015 im Haus der Technik e.V. am Alexanderplatz statt.

Information
Nähere Informationen zu Weiterbildungen in der Fahrzeugtechnik finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter:

http://www.hdt-essen.de/Haptik_Seminar_W-H110-11-211-5

Heike Cramer-Jekosch | Haus der Technik e.V.
Weitere Informationen:
http://www.hdt-essen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung