Nachrüstlösung zur Erfassung und Auswertung von Blitzeinschlägen

Um teure Stillstandzeiten auch bei Bestandsanlagen zu vermeiden, hat Phoenix Contact eine Nachrüstlösung zur kontinuierlichen Erfassung und Auswertung entsprechender Ereignisse entwickelt.

Kernelement der Lösung ist das Blitzstrom-Messsystem (LM-S). Es misst die Stärke und Energie von Blitzen und leitet sie zur Koordination von Wartungsarbeiten an den Betreiber weiter.

In den Schaltschränken für die Pitch-Regelung steht wenig Platz zum nachträglichen Montieren der zugehörigen Auswerteeinheit zur Verfügung steht.

Das LM-S ist daher in einem separaten platzsparenden Schaltschrank untergebracht, der sich einfach in die Automatisierungslandschaft integrieren lässt.

Die Auswerteeinheit wird über eine eigene Stromversorgung der Produktfamilie Quint mit Energie beliefert. Optional kann eine unterbrechungsfreie Variante der Baureihe installiert werden.

Damit das Nachrüstsystem selbst im Fall eines Blitzeinschlags störungsfrei funktioniert, sind alle ein- und ausgehenden Leitungen mit Überspannungsschutz beschaltet.

Für den Datenaustausch zwischen dem LM-S und überlagerten Systemen werden verschiedene Übertragungswege angeboten.

Zum einen lässt sich über die freien Kontakte auf dem Schleifring eine SHDSL-Kommunikation aufbauen.

Sollte dies nicht möglich sein, umfasst das Portfolio von Phoenix Contact zahlreiche Funkkomponenten wie GSM-Modems sowie Bluetooth- und WLAN-Komponenten.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Ansprechpartner für Medien

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik

Dieser Fachbereich umfasst die Erzeugung, Übertragung und Umformung von Energie, die Effizienz von Energieerzeugung, Energieumwandlung, Energietransport und letztlich die Energienutzung.

Der innovations-report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Windenergie, Brennstoffzellen, Sonnenenergie, Erdwärme, Erdöl, Gas, Atomtechnik, Alternative Energie, Energieeinsparung, Fusionstechnologie, Wasserstofftechnik und Supraleittechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kampf gegen Mikroplastik

Neues Verfahren zur Herstellung von Dämmstoff aus Kunststoffabfällen. Ein Schaumstoff zur akustischen und thermischen Dämmung von Gebäuden, der aus Mikroplastik im Meer gewonnen werden kann: Mit dieser Innovation will der…

Molekulare „Matrjoschka“ löst chemisches Problem

Dreischaliger Nano-Reaktor für die Funktionaisierung von Fulleren. Einem deutsch-katalanischen Forschungsteam ist es erstmals gelungen, eine mehrschalige „Matrjoschka“-Architektur für die chemische Synthese zu verwenden. Die Chemikerinnen und Chemiker aus Ulm und…

Große Moleküle in lebende Zellen transportiert

Forscher erzielen Durchbruch ins Zellinnere … Es ist eine der großen pharmakologischen Fragen: Wie bringt man große funktionale Biomoleküle wie Proteine oder Antikörper in eine Körperzelle? Die Verknüpfung mit zellpenetrierenden…

Partner & Förderer