Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Physik der Migräne

07.07.2009
Chaostheorie, Genetik oder chemische Musterbildung-Physiker der TU Berlin befassen sich mit dem Krankheitsbild / Einladung zum Workshop

Vom 22. bis 23. Juli treffen sich in Berlin Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu dem internationalen Workshop "Physik und Migräne", um über Migräne zu diskutieren.

Organisiert wird der Workshop von Dr. Markus Dahlem, Physiker an der Technischen Universität Berlin. Dass sich Physiker mit Migräne beschäftigen, ist aufgrund der hohen Interdisziplinarität des Faches keine Kuriosität mehr: Zusammen mit Markus Dahlem, der vor drei Jahren von der Klinik für Neurologie in Magdeburg an die TU Berlin wechselte, sind fünf weitere Physiker der TU Berlin an diesem interdisziplinären Workshop beteiligt.

Prof. Dr. Thomas Friedrich arbeitet im Max-Volmer-Labor für biophysikalische Chemie der TU Berlin an der Genetik der Migräne. Prof. Dr. Harald Engel, dessen Spezialgebiet die Theoretische Physik ist, wird auf dem Workshop über chemische Musterbildung und deren Bezug zu der Bildung krankhafter Gehirnaktivität bei Migräne sprechen. Prof. Dr. Klaus Obermayer vom Fachgebiet Neuronale Informationsverarbeitung der TU-Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik organisiert zusammen mit dem Berliner Bernsteinzentrum für Neurowissenschaften die internationale Tagung, in der dieser Workshop eingebettet ist.

Er ist gemeinsam mit Prof. Dr. Eckehard Schöll, Direktor des Instituts für Theoretische Physik der TU Berlin, im wissenschaftlichen Beirat des Workshops. Zusammen mit Markus Dahlem versucht Eckehard Schöll Methoden der Chaos-Kontrolle, die er unter anderem im Rahmen des vom Nobelpreisträger Gerhard Ertl mitbegründeten Sonderforschungsbereiches "Komplexe Nichtlineare Prozesse" entwickelte, auf Therapieansätze bei Migräne und Schlaganfall zu übertragen.

Aktuelle Studien beziffern die Kosten, die durch Migräne in Deutschland entstehen, auf mehr als 6 Milliarden Euro jährlich. Parallel dazu stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fest, dass die Migräneforschung in der öffentlichen Förderung europaweit unterfinanziert ist.

Journalisten haben die Möglichkeit, an dem Workshop teilzunehmen, oder im Vorfeld Interviews mit den Wissenschaftlern zu führen.

Workshop "Physik und Migräne" ("Modeling Migraine: From Nonlinear Dynamics to Clinical Neurology")

Zeit: 22. bis 23. Juli 2009
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Programm: http://sites.google.com/site/modelingmigraine/
Hinweis: Konferenzsprache ist Englisch.
Der Workshop ist Teil der vom 18. bis 23. Juli stattfindenden Tagung "Eighteenth Annual Computational Neuroscience Meeting CNS*2009". Tagungsort: Hotel Hilton am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte. Weitere Informationen im Internet: http://www.cnsorg.org/2009/
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung zum
Workshop "Physik und Migräne"
per Fax: 030/314-23909, per E-Mail: pressestelle@tu-berlin.de
Name, Vorname: ___________________________________________________________
Redaktion: ___________________________________________________
E-Mail, Telefon: ___________________________________________________
Für weitere Informationen und Interviewwünsche stehen Ihnen gern zur Verfügung: Dr. Markus Dahlem, Institut für Theoretische Physik, TU Berlin, Hardenbergstraße 36, 10623 Berlin, E-Mail: dahlem@itp.physik.tu-berlin.de, Tel.: 030/314-24254, Internet: http://www.itp.tu-berlin.de/?dahlem, oder Prof. Dr. Eckehard Schöll, Institut für Theoretische Physik, TU Berlin, Hardenbergstraße 36, 10623 Berlin, E-Mail: schoell@physik.tu-berlin.de, Tel.: 030/314-23500
Weitere Informationen:
http://sites.google.com/site/modelingmigraine/
http://www.cnsorg.org/2009/
http://www.itp.tu-berlin.de/?dahlem
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie