Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frost & Sullivan veranstaltet dritten jährlichen Automobil-Workshop: ‘Urban Mobility 3.0’

20.04.2011
Zwei Tage im Juni diskutieren Parlament, Industrie und Akademie Wachstumsmöglichkeiten für Geschäftsmodelle im Bereich ‘Smart Mobility’, Infrastruktur und eService Plattformen

Frost & Sullivan wird am 15. und 16. Juni 2011 seinen dritten Kongress ‘Urban Mobility 3.0’ in London veranstalten. Der zweitägige Workshop ist die Nachfolgeveranstaltung zum Eröffnungsevent in 2009 und seines Nachfolgers 2010 und wird in diesem Jahr den Schwerpunkt auf Urbanisierung und das Wachstum von Megastädten und deren weitreichende Auswirkungen auf persönliche Mobilität und das Fahrzeug der Zukunft legen.

Die Debatten und Diskussionsrunden der Veranstaltung haben das Ziel, Empfehlungen für die Industrie zu urbanen Mobilitätsmodellen zu erarbeiten und Perspektiven für Regierungen, öffentlicher Sektor und Unternehmen zu eröffnen, ihre zukünftigen Vorstellungen und Visionen zu Mobilität, Produkten und Dienstleistungen darauf auszurichten. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die Rolle der Elektromobilität als nachhaltiges Transportmodell der Zukunft diskutiert.

“In der zukünftigen urbanen Welt werden Konzepte wie Bike- und Car-Sharing, integrierte Tür-zu-Tür-Lösungen im Transportbereich, Inter-Modalität, smart-phone-basierte urbane Mobilitätslösungen und App Stores im Bereich Automobil gang und gäbe sein,” erläutert Frost & Sullivan Partner und Automotive & Transportation Practice Director, Herr Sarwant Singh.

“Der Schwerpunkt unserer Eröffnungsveranstaltung in 2009 lag auf Elektrofahrzeugen, der Fokus in 2010 auf der nötigen Infrastruktur für Fahrzeugtechnologien der Zukunft,” so Herr Singh weiter. “Die dritte Veranstaltung in diesem Jahr stellt demnach eine logische Kombination dieser beiden ersten Themenschwerpunkte im Angesicht globaler Megatrends dar, die zukünftige urbane Mobilitätskonzepte beeinflussen werden.”

Der erste Tag der Veranstaltung wird im House of Lords im englischen Parlament stattfinden und Foren für Parlamentarier, Delegierte der Industrie sowie Akademiker bieten, die vielen Facetten urbaner Mobilität zu diskutieren. Ziel ist es, sowohl der Regierung als auch der Industrie die Möglichkeit zu geben, kontrastierende Gesichtspunkte im Hinblick auf zukünftige Mobilitätsszenarien zu durchdenken. Die Diskussionsrunde wird die Form einer Debatte annehmen: auf der einen Seite die Befürworter der Entwicklung nachhaltiger persönlicher Transportlösungen (z.Bsp. Autos), auf der anderen Seite diejenigen, die sich für die Entwicklung ausgeklügelter multi-modaler öffentlicher Transportmodelle einsetzen. Jedes Forum wird die Zukunft der Mobilität vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Transportmethode diskutieren und den Versuch machen zu erläutern, warum, wo und wie die Regierung ihre Ideen unterstützen sollte.

Der zweite Tag wird in 116 Pall Mall in Londons Westminster stattfinden und verschiedene Keynote-Präsentationen und Diskussionsforen mit Delegierten aus der Industrie und der akademischen Welt zum Programmpunkt haben, mit folgenden Referenten:

• Isabel Dedring, Mayor of London’s Environment Advisor, Greater London Authority, Grossbritannien

• Philip Dingle, Power Utilities and Networks Segment Manager, Electrical Sector, Eaton Corporation

• Klaus Dehnert, Director Sales & Marketing Vehicle Group EMEA, Eaton Corporation

• Dr. Walter Hoogland, Coordinator of Sustainability Research Programmes, Universiteit van Amsterdam (member of Advisory board of the Amsterdam Smart City project)

• Dr. Bernhard Blättel, Director Project Mobility Services, BMW AG

• Robert Henrich, CEO, car2go

• Charles Bradshaw-Smith, President Micropower Europe, E.ON AG

• Ian Allen, Manager Environmental Strategy & Ampera, General Motors

• Michael Hurwitz, Director, Office for Low Emission Vehicles (OLEV)

• Alexander Sixt, Head of Corporate Development, SIXT AG

• Andrew Everett, Head of Transport, Technology Strategy Board (TSB)

• Christian Schlosser, Ph.D., Chief, Urban Transport Section, Human Settlements Financing Division, UN-Habitat

• Jan Cupal, Senior Technology Manager, Verbund – Austrian Renewable Power GmbH

• Sarwant Singh, Partner und Practice Director Automotive & Transportation, Frost & Sullivan

Bei Interesse an weiteren Informationen zu Frost & Sullivan’s interaktivem Workshop ‘Urban Mobility 3.0: Growth Opportunities in Smart Mobility Business Models, Infrastructure and eService Platforms’, wenden Sie sich bitte an Katja Feick unter katja.feick@frost.com. Das komplette Programm der Veranstaltung finden Sie auf: www.gil-global.com/urbanmobility

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Katja Feick unter katja.feick@frost.com.

Offizieller Sponsor von ‘Urban Mobility 3.0’ ist Eaton Corporation. Weitere Informationen unter: www.eaton.com.

Über Frost & Sullivan
Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.
Kontakt:
Katja Feick
Corporate Communications – Europe
Clemensstr. 9
D – 60487 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 7703343
E-Mail: katja.feick@frost.com
http://www.frost.com
Twitter: twitter.com/frost_sullivan

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Virtuelle Welten: Forschungstrends in der mobilen 3D-Datenerfassung
30.11.2016 | Fraunhofer IPM

nachricht Workshop Biodegradierbare Schichten für Verpackung und Medizin
24.11.2016 | Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nährstoffhaushalt einer neuentdeckten “Todeszone” im Indischen Ozean auf der Kippe

06.12.2016 | Geowissenschaften

Entschlüsselung von Kommunikationswegen zwischen Tumor- und Immunzellen beim Eierstockkrebs

06.12.2016 | Medizin Gesundheit

Bioabbaubare Polymer-Beschichtung für Implantate

06.12.2016 | Materialwissenschaften