Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster VDIni-Workshop an der Hochschule Lausitz in Cottbus

12.05.2010
Auf dem Campus Cottbus der Hochschule Lausitz (FH) trafen sich am 8. Mai 2010 die Kinder des neu gegründeten VDIni-Clubs "Lausitz". Im Rahmen des ersten VDIni-Workshops experimentierten sie gemeinsam zum Thema Elektrizität und Magnetismus.

Zusammen mit Dr. Steffen Gnoth, Leiter des VDIni-Clubs "Lausitz" und Torsten Toepel - beide aus dem Fachbereich Architektur/ Bauingenieurwesen/ Versorgungstechnik der Hochschule Lausitz - erfuhren die Kinder viel über elektrische Verbraucher, die Kraftwirkung von Magnetfeldern und bauten selbst einen eigenen Stromkreis auf.

Mit Hilfe einer Kompassnadel wurde die Existenz eines Magnetfeldes um einen Strom durchflossenen Leiter nachgewiesen. Ein weiteres Experiment mit einem Dauermagneten ließ, wie mit Zauberhand, auf einem Blatt liegende Metallsägespäne "tanzen", und gleichzeitig wurde der Verlauf der Magnetfeldlinien sichtbar.

Die gewonnen Kenntnisse aus der Vorlesung der Kinderuni Lausitz vom 17. April 2010 zum Thema: "Vom Zitronenkompass zum Elektromotor" konnten somit sogleich ausprobiert werden.

Beim dritten Experiment drehte sich alles um die Anschlussmöglichkeiten von elektrischen Verbrauchern. Jeder VDIni-Club-Teilnehmer entwickelte dazu ein eigenes Versuchsmodell für eine Reihen- und Parallelschaltung von zwei Glühlampen. Unter Anleitung und mit viel handwerklichem Geschick bauten die Kinder mit großem Interesse ihre eigene Schaltung auf einem kleinen Holzbrett auf. Eine Wäscheklammer aus Holz mit Reißzwecken diente dabei als Taster. Eine Flachbatterie sorgte für ausreichend Spannung.

Nachdem die Schaltung getestet und alle ihre Schaltungsexperimente durchgeführt hatten, präsentierten die Kinder des Workshops mit Stolz ihre fertigen Versuchsmodelle, die Sie im Anschluss mit nach Hause nehmen konnten.

Der erste VDIni-Club in Brandenburg wurde im Februar 2010 an der Hochschule Lausitz (FH) durch den Verein Deutscher Ingenieure im Zusammenwirken mit der Hochschule ins Leben gerufen. Der VDIni-Club Lausitz ermöglicht Kindern der dritten bis sechsten Klassen, spielerisch die technische und naturwissenschaftliche Welt zu erkunden.

Ingenieurberufe sind vielseitig - und Ingenieure sind heute auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je. Deshalb setzt der Verein Deutscher Ingenieure auf die Frühförderung des Nachwuchses und gründete den VDIni-Club, um Kinder für Technik zu interessieren. Die ehrenamtlich agierenden Länderclubs sind durch lokale Clubs untersetzt. Nun hat die Lausitz als erste Region in Brandenburg einen lokalen VDIni-Club.

Dr. Steffen Gnoth
VDIni-Club Lausitz

Ralf-Peter Witzmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.vdini.de

Weitere Berichte zu: Magnetfeld VDIni-Club VDIni-Workshop Versuchsmodell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie