Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Recycling von Kunststoffen - Workshop an der Fachhochschule Lübeck

06.09.2007
Am 20. September 2007 veranstaltet das Kunststoff-Kompetenzzentrum (KuK) an der Fachhochschule Lübeck (Stephensonstr. 3, Gebäude 17 der FH Lübeck) in der Zeit zwischen 14.00 und 17.00 Uhr einen workshop zum Thema Recycling von Kunststoffen.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Olaf Jacobs, Leiter des Kunststoff-Kompetenzzentrums (mit dem er jüngst im Wettbewerb "Austauschprozesse zwischen Unternehmen und Hochschulen" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft einen Preis gewann), referieren Experten aus dem Bundesgebiet über Innovationen in Recyclingverfahren von Kunststoffen, über Grenzen und Möglichkeiten des Kunststoffrecyclings sowie über rechtliche Rahmenbedingungen. Der workshop richtet sich insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen der Kunststoffver- und bearbeitung, an Produktentwickler und -manager, an Konstrukteure von Kunststoffprodukten sowie generell an Recyclinganwender und Vertretungen von Recyclingbetrieben.

Kunststoffe erhalten als Konstruktionswerkstoffe eine wachsende Bedeutung. Der Werkstoffmarkt und seine Verarbeitungstechnologien sowie auch das Recycling von Kunststoffen entwickeln sich rasant. Verarbeiter wie Anwender von Kunststoffen sowie Maschinenbauer stellen in Schleswig-Holstein einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Die Produkte werden in verschiedenen Branchen von der Medizintechnik über den Maschinen-, Schiff- und Anlagenbau bis hin zur Elektrotechnik eingesetzt. In der Region Schleswig-Holstein sind die Betriebsgrößen der kunststoffverarbeitenden Industrie kleiner als im Bundesdurchschnitt und die Arbeitsteilung (Produktentwicklung, Werkzeugbau, Verarbeitung) ist stärker ausgeprägt. Dadurch können diese Unternehmen sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren. Andererseits besteht aber auch die Gefahr wegen fehlender eigener Forschungs- und Entwicklungskapazitäten, den Anschluss an die rasante Entwicklung zu verlieren.

Genau an dieser Stelle unterstützt das KuK kleine und mittelständische Unternehmen der Branche mit seinen workshops. Das Kompetenzzentrum will als fachlich kompetente Institution den Branchendialog durch Netzwerkaufbau und -organisation vorantreiben sowie Kooperationen initiieren und organisieren. Dadurch können Fähigkeiten gebündelt und Synergien erschlossen werden (z.B. gemeinsames Auftreten als Systemanbieter). Auch sollen die kleinen Unternehmen der Region, ohne große Investitionen, Zugriff auf externe F&E- sowie Prüfkapazitäten erhalten. Damit werden diesen Unternehmen neue Möglichkeiten zu Innovationen und qualitätsverbessernden Maßnahmen eröffnet.

Die Veranstaltung am 20. 9.2007 ist mit einer Gebühr von 30,- Euro (inkl. Mwst.) pro Teilnahme belegt. Studierende haben freien Eintritt. Im Rahmen des workshops besteht die Möglichkeit für externe Gäste, das eigene Unternehmen, bzw. die Produkte auf einer kleinen begleitenden Ausstellung vorzustellen.

Informationen und Anmeldungen unter: Fachhochschule Lübeck, Forschungs-GmbH, Mönkhofer Weg 239, 23562 Lübeck Tel.: 0451/ 300-5187, Fax: 0451/ 300-5037 oder Email: kuk@fh-luebeck.de, http://www.kuk-sh.de.

Frank Mindt | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-luebeck.de
http://www.kuk-sh.de

Weitere Berichte zu: KuK Kunststoff-Kompetenzzentrum Recycling

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics