Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Leber erforschen - international und mit System

21.08.2008
Wissenschaftler aus aller Welt tauschen sich im Rahmen der International Conference on Systems Biology (ICSB) in Göteborg, Schweden, über neueste Entwicklungen und Ergebnisse aus dem Bereich der systembiologischen Erforschung der Leber aus.

Organisiert wird der spezielle Workshop von HepatoSys, dem deutschen Kompetenznetz für die Systembiologie der Leberzelle.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. August 2008 um 14:30 Uhr im Wallenberg Conference Center in Göteborg statt.

Die Leber ist ein einzigartiges Organ: Als zentrales Stoffwechselorgan der Wirbeltiere baut sie täglich über 10.000 Substanzen auf, um oder ab. So trägt sie zur Nahrungsverwertung und zur Entgiftung des Körpers bei. Sie unterstützt das Verdauungssystem, kontrolliert den Eisenhaushalt, und synthetisiert lebenswichtige Eiweißstoffe wie beispielsweise Gerinnungsfaktoren. Ihr Stoffwechsel ist zudem entscheidend für die Wirksamkeit von Medikamenten. Die Leber und ihre Funktionen zu erforschen, ist daher von größtem Interesse für Medizin und Pharmaindustrie.

Die Hepatozyten, häufigster und wichtigster Vertreter der Leberzellen, exprimieren aufgrund dieser vielzähligen Aufgaben mehr Gene als jedes andere Gewebe. Entsprechend vielfältig sind ihre Enzymausstattung, Signalwege und Stoffwechselnetzwerke. Die Vorgänge in Hepatozyten und im gesamten Organ sind so komplex, dass sie sich mit herkömmlichen Ansätzen nicht erfassen lassen. Weltweit haben sich daher Wissenschaftler an die Aufgabe gemacht, mit Hilfe der Systembiologie, ein Gesamtbild der dynamischen Vorgänge in Leber und Leberzellen zu schaffen.

Vor diesem Hintergrund lädt das Kompetenznetz HepatoSys, im Rahmen der ICSB in Göteborg, internationale Forscher aus diesem Gebiet zu einem Workshop ein, um sich über neue Ansätze, Fortschritte und Ergebnisse aus diesem Gebiet auszutauschen. Ziel ist es, die Kompetenzen in diesem Bereich zu bündeln, um durch intensive Kooperationen gemeinsam die systembiologische Erforschung der Leber voranzutreiben. "Das HepatoSys-Netzwerk strebt an, seine Aktivitäten über die Grenzen Deutschlands hinweg auszudehnen", sagt HepatoSys-Sprecher Professor Jens Timmer von der Universität Freiburg. "Wir sind daher sehr daran interessiert, in Zukunft eng mit Wissenschaftlern aus anderen Ländern zusammenzuarbeiten."

Über HepatoSys
HepatoSys wurde im Jahr 2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich (PTJ) initiiert. Die Arbeitsgruppen des Verbundes stellen eine fachübergreifende systemische Betrachtung aller Vorgänge innerhalb der Leber mit Fokus auf die Leberzelle (Hepatozyt) an. Wissenschaftler verschiedener Disziplinen arbeiten eng zusammen, um die Funktionen des biologischen Systems im Computer zu imitieren. Das Ziel ist eine virtuelle Leberzelle, mit der sich physiologische Prozesse in silico nachvollziehen lassen.
Pressekontakt:
HepatoSys - Zentrales Projektmanagement
Dr. Ute Heisner, Johannes Bausch
Institut für Physik, Universität Freiburg
Tel: +49-761-2035792
Fax: +49-761-2035967
ute.heisner@fdm.uni-freiburg
johannes.bausch@fdm.uni-freiburg.de

Sabine Trunz | idw
Weitere Informationen:
http://www.hepatosys.de
http://www.icsb-2008.org
http://sysbio.uni-freiburg.de/Workshop_Liver_ICSB08.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik