Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Leber erforschen - international und mit System

21.08.2008
Wissenschaftler aus aller Welt tauschen sich im Rahmen der International Conference on Systems Biology (ICSB) in Göteborg, Schweden, über neueste Entwicklungen und Ergebnisse aus dem Bereich der systembiologischen Erforschung der Leber aus.

Organisiert wird der spezielle Workshop von HepatoSys, dem deutschen Kompetenznetz für die Systembiologie der Leberzelle.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. August 2008 um 14:30 Uhr im Wallenberg Conference Center in Göteborg statt.

Die Leber ist ein einzigartiges Organ: Als zentrales Stoffwechselorgan der Wirbeltiere baut sie täglich über 10.000 Substanzen auf, um oder ab. So trägt sie zur Nahrungsverwertung und zur Entgiftung des Körpers bei. Sie unterstützt das Verdauungssystem, kontrolliert den Eisenhaushalt, und synthetisiert lebenswichtige Eiweißstoffe wie beispielsweise Gerinnungsfaktoren. Ihr Stoffwechsel ist zudem entscheidend für die Wirksamkeit von Medikamenten. Die Leber und ihre Funktionen zu erforschen, ist daher von größtem Interesse für Medizin und Pharmaindustrie.

Die Hepatozyten, häufigster und wichtigster Vertreter der Leberzellen, exprimieren aufgrund dieser vielzähligen Aufgaben mehr Gene als jedes andere Gewebe. Entsprechend vielfältig sind ihre Enzymausstattung, Signalwege und Stoffwechselnetzwerke. Die Vorgänge in Hepatozyten und im gesamten Organ sind so komplex, dass sie sich mit herkömmlichen Ansätzen nicht erfassen lassen. Weltweit haben sich daher Wissenschaftler an die Aufgabe gemacht, mit Hilfe der Systembiologie, ein Gesamtbild der dynamischen Vorgänge in Leber und Leberzellen zu schaffen.

Vor diesem Hintergrund lädt das Kompetenznetz HepatoSys, im Rahmen der ICSB in Göteborg, internationale Forscher aus diesem Gebiet zu einem Workshop ein, um sich über neue Ansätze, Fortschritte und Ergebnisse aus diesem Gebiet auszutauschen. Ziel ist es, die Kompetenzen in diesem Bereich zu bündeln, um durch intensive Kooperationen gemeinsam die systembiologische Erforschung der Leber voranzutreiben. "Das HepatoSys-Netzwerk strebt an, seine Aktivitäten über die Grenzen Deutschlands hinweg auszudehnen", sagt HepatoSys-Sprecher Professor Jens Timmer von der Universität Freiburg. "Wir sind daher sehr daran interessiert, in Zukunft eng mit Wissenschaftlern aus anderen Ländern zusammenzuarbeiten."

Über HepatoSys
HepatoSys wurde im Jahr 2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich (PTJ) initiiert. Die Arbeitsgruppen des Verbundes stellen eine fachübergreifende systemische Betrachtung aller Vorgänge innerhalb der Leber mit Fokus auf die Leberzelle (Hepatozyt) an. Wissenschaftler verschiedener Disziplinen arbeiten eng zusammen, um die Funktionen des biologischen Systems im Computer zu imitieren. Das Ziel ist eine virtuelle Leberzelle, mit der sich physiologische Prozesse in silico nachvollziehen lassen.
Pressekontakt:
HepatoSys - Zentrales Projektmanagement
Dr. Ute Heisner, Johannes Bausch
Institut für Physik, Universität Freiburg
Tel: +49-761-2035792
Fax: +49-761-2035967
ute.heisner@fdm.uni-freiburg
johannes.bausch@fdm.uni-freiburg.de

Sabine Trunz | idw
Weitere Informationen:
http://www.hepatosys.de
http://www.icsb-2008.org
http://sysbio.uni-freiburg.de/Workshop_Liver_ICSB08.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Mit Kompetenz im digitalen Zeitalter punkten
27.06.2017 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Fazit der Pilotphase – Qualifizierung für Schulleiterinnen und Schulleiter hat sich bewährt
22.06.2017 | Heraeus Bildungsstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften