Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktiv in die energieeffiziente Zukunft - PassivhausPlaner-Kurse an der FH Kaiserslautern

01.09.2010
INBG Intensivseminar
PassivHaus.Energie+
Qualifizierung zum zertifizierten PassivhausPlaner / PassivhausBerater

INBG, das Institut für Nachhaltiges Bauen und Gestalten der Fachhochschule Kaiserslautern bietet ab Herbst 2010 ein vom rheinland-pfälzischen Umweltministerium gefördertes Fort- und Weiterbildungsprogramm an. Noch in diesem Jahr werden zwei Intensivseminarkurse als Blockveranstaltungen mit der Vorbereitung zur Prüfung „Zertifizierter PassivhausPlaner“ an der FH Kaiserslautern stattfinden.

Um den Klimawandel nachhaltig zu bekämpfen, will die EU bis 2020 die Treibhausgase um 20 Prozent senken. Zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden hat das Europäische Parlament eine novellierte Richtlinie verabschiedet. Alle Gebäude, die ab 2019 gebaut werden, sollen ihre eigene Energie produzieren - also nicht nur so wenig wie möglich Energie verbrauchen, sondern Energie zusätzlich gewinnen. Dieser Energie-Gewinn-Standard entkoppelt Mieter und Eigentümer von steigenden Energiepreisen und hält das Wohnen bezahlbar. Die Zukunft gehört dem Energie+-Haus!

Für eine erfolgreiche Umsetzung dieses Baustandards werden Architekten und Ingenieure mit qualifizierter Ausbildung für die Planung und den Bau von Energie+-Häusern benötigt. INBG bietet in Kooperation mit dem Passivhaus-Institut Darmstadt einen 10-tägigen Intensivseminarkurs an, in dem dieser zukünftige Standard vermittelt und auf die Prüfung zum „Zertifizierten PassivhausPlaner“ vorbereitet wird.

> Das Land Rheinland-Pfalz hat Interesse daran, das Bewusstsein für den zukünftigen Energiestandard in die Fläche zu bringen und fördert die Entwicklung dieses Weiterbildungsprogrammes. Infolgedessen können die Kurse zu besonders günstigen Teilnahmegebühren für Studierende angeboten werden.

Anmeldung, Termine und weitere Informationen unter: www.inbg.fh-kl.de

Veranstalter:
INBG | Institut für Nachhaltiges Bauen und Gestalten ++ Fachhochschule Kaiserslautern ++ Schoenstr. 6 ++ D – 67659 Kaiserslautern ++ Phone: +49 (0) 631 3724 420 ++ Fax: +49 (0) 631 3724 416 ++ E-Mail: inbg@fh-kl.de ++ www.inbg.fh-kl.de

in Kooperation mit: Passivhaus Institut Darmstadt | Passivhaus Dienstleistung GmbH Darmstadt | Architektenkammer des Saarlandes

Kontakt:
Dipl.-Ing. (FH), M.Eng. Ella Pohl ++ Phone: +49 (0) 631 3724 420 ++ ella.pohl@fh-kl.de
V.i.S.d.P.: Prof. Dr. Konrad Wolf, Präsident der FH Kaiserslautern / Tel: 0631/3724-100 / Mail: praesident@fh-kl.de
Redaktion:
Pressestelle Standort Kaiserslautern ++ Elvira Grub ++ Tel: 0631/3724-163 ++ Mail: elvira.grub@fh-kl.de
Pressestelle Standort Pirmasens ++ Christiane Barth ++ Tel: 06331/2483-81 ++ Mail: christiane.barth@fh-kl.de

Pressestelle Standort Zweibrücken ++ Wolfgang Knerr ++ Tel: 06332/914-136 ++ Mail: wolfgang.knerr@fh-kl.de

Elvira Grub | idw
Weitere Informationen:
http://www.inbg.fh-kl.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik