Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wind 2013 - Internationale Windbranche schätzt HANNOVER MESSE

31.10.2012
- Windmesse auf Wachstumskurs
- Alle marktführenden Unternehmen stellen in Hannover aus
- Neu: Themenpark Offshore

Alle Zeichen stehen auf Wachstum. Für die kommende Wind, die vom 8. bis zum 12. April 2013 als internationale Leitmesse der Anlagen, Komponenten und Services für die Windenergie im Rahmen der HANNOVER MESSE ausgerichtet wird, erwartet die Deutsche Messe AG eine neue Rekordbeteiligung.

"Mit der Wind bieten wir der Branche ein internationales Umfeld im industriellen Kontext der HANNOVER MESSE. Dort sind nicht nur die Hersteller von Windenergieanlagen vertreten, sondern auch die Zulieferer der Branche. Von der HANNOVER MESSE geht alljährlich eine imposante Innovationsdynamik aus, davon wird im kommenden Jahr die gesamte Windbranche profitieren", sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG

Die Wind wird seit 2009 alle zwei Jahre als eine der internationalen Leitmessen der HANNOVER MESSE ausgerichtet. In 2011 stellten 241 Unternehmen auf einer Fläche von 9 300 Quadratmetern aus. Mehr als 82 000 Besucher interessierten sich für die Themen der Wind. "Insbesondere aufgrund der gestiegenen Wahrnehmung in den internationalen Märkten erwarten wir für die Wind im kommenden Jahr weiteres Wachstum", ergänzt Frese.

Themenpark Offshore

Erstmals zeigt die Wind 2013 Offshore-Technologien und -Dienstleistungen in einem eigenen Ausstellungsbereich. Strom aus Offshore-Windenergieanlagen leistet einen wichtigen Beitrag zur regenerativen Stromerzeugung. Allein in Deutschland gingen im vergangenen Jahr rund 108 Megawatt Strom aus solchen Anlagen ins Netz. Dieser Entwicklung trägt der Themenpark Offshore Rechnung. Dort werden alle Aspekte der Offshore-Windenergie präsentiert, von der Finanzierung und Planung bis hin zur Realisierung, Netzanbindung und Wartung.

Wind in der Halle 27

Die Wind wird wie in den Jahren 2009 und 2011 in der größten Halle des Messegeländes in Hannover ausgerichtet. Die Halle 27 bietet der Wind ausreichend Platz, um an das dynamische Wachstum der vergangenen Jahre anzuknüpfen. In direkter Anbindung zu den Energiehallen 12 und

13 bieten sich den Besuchern somit kurze Wege und einmalige Synergien. Das Thema Windenergie spielt über die Halle 27 hinaus eine Rolle auf der MDA (Motion, Drive & Automation) sowie auf den Leitmessen SurfaceTechnology (Oberflächentechnik), Industrial Supply (Zulieferindustrie) und Industrial Automation. Inhaltlich werden die Windthemen auf dem Plarad Zulieferforum der Industrial Supply sowie auf dem MDA-Forum behandelt.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 8. bis 12.
April 2013 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2013 vereint elf Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation, Energy, Wind, MobiliTec, Digital Factory, ComVac, Industrial Supply, SurfaceTechnology, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2013 sind Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnologien, Antriebs- und Fluidtechnik, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. Russland ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2013.
Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89 31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Brigitte Mahnken | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie