Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durch Systemlösungen zu mehr Erfolg

07.09.2009
Mechanik, Power, Klima und Engineering aus einer Hand

„Rittal – Das System: Schneller – besser – überall“ –unter diesem Motto präsentiert Rittal auf der EMO 2009 eine eindrucksvoll inszenierte Systemarchitektur: von der Gehäusetechnik, Stromverteilung über die System-Klimatisierung bis hin zur IT-Technik. Damit stellt Rittal seine komplexe Kompetenz als Systemanbieter für den Maschinen- und Anlagenbau unter Beweis. Eine Schlüsselrolle spielen dabei Engineering-Werkzeuge, die für effiziente Planungsprozesse sorgen.

Durch ein intelligentes Infrastruktur-Baukastensystem „aus einer Hand“ sorgt Rittal für effiziente Lösungen bei der Energieverteilung, Automatisierung und IT-Technik. Basis der Systemarchitektur ist die Schaltschrank- und IT-Rack Systemplattform TS 8 mit seinem umfassenden Zubehörbaukasten. Anwender profitieren von den Vorteilen des Plattformkonzeptes – wie zum Beispiel hohe Flexibilität, einfache und schnelle Montage, geringe Lagerhaltung, schnelle Verfügbarkeit und hohe Qualität.

Außerdem präsentiert Rittal neueste Lösungen für die Schnittstelle Mensch-Maschine, u. a. mit dem design- und funktionsoptimierten Tragarmsystem CP-C.

Durch die Systemplattform lässt sich im besonderem Maße die zunehmende Konvergenz von IT und Automatisierung unterstützen. Dabei geht Rittal weit über die mechanischen Lösungen hinaus und bietet zum Beispiel passende Stromversorgungslösungen und energieeffiziente Klimatechnik. Dazu zählen das USV-System PMC 40, das typgeprüfte Schaltanlagensystem Ri4Power und die neue Kühlgeräteserie Cool Efficiency.

Neben dem optimalen Zusammenspiel aller Komponenten leistet ein effizientes Engineering zudem enorme Einsparungspotenziale beim Planungsprozess von Maschinen und Anlagen. Ermöglicht wird dies zum einen durch kostenlose CAD-Daten der Bauteilebibliothek RiCAD 3D für die schnelle Planung der Mechanik. Zum anderen unterstützen Software-Lösungen wie Rittal Power Engineering – mit neuer Version 4.1 – den schnellen und sicheren Aufbau von Stromverteilungen sowie Rittal Therm die energieeffiziente Dimensionierung der Kühlgerätetechnik.

Um im Bereich der Schaltschranktechnik verstärkt zu einer Gesamtbetrachtung der Engineering-Prozesse von der Mechanik über die Elektrotechnik bis hin zur Automatisierung zu kommen, hat Rittal seine ehemals eigenständigen Engineering-Werkzeuge mit Eplan Cabinet und dem Eplan Engineering Center immer stärker zu Gesamtlösungen vernetzt. Somit lassen sich unterschiedlichste Engineering-Daten in allen Phasen des Produkt- und Anlagendesigns mit allen Vorteilen eines durchgängigen Datenkonzepts nutzen. Die klaren Vorteile: verkürzte Durchlaufzeiten und sinkende Kosten.

Hans-Robert Koch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rittal GmbH & Co. KG · Auf dem Stützelberg · D-35745 Herborn
Phone +49(0)2772 505-2693 · Fax +49(0)2772 505-2537
mailto: Koch.HR@Rittal.de

Hans-Robert Koch | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik