Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roboter prüft Parkdeck

03.12.2012
Das automatisch fahrende Scannersystem BetoScan® inspiziert Betonflächen von Parkhäusern, Brücken oder Industriefußböden.

Die umfassende Diagnose hilft Architekten, Unternehmern und Baufirmen dabei, Schäden frühzeitig zu erkennen und ein realistisches Sanierungskonzept zu erstellen. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP haben die Roboterplattform gemeinsam mit Partnern entwickelt.

Das mit zerstörungsfreien Prüfsensoren bestückte System untersucht schnell und kostengünstig mehrere hundert Quadratmeter Parkfläche pro Tag. Eine Person bedient BetoScan®. Die Ergebnisse der Untersuchung können durch weitere Daten, Pläne und Bilder ergänzt werden.

Anschauliche Grafiken bieten den Bauexperten eine gute Basis für Sanierungsentscheidungen. Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi. Das Diagnosesystem ist vom 14. bis 19. Januar auf der Messe BAU 2013 in München zu sehen (Halle C2, Stand 135).

Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP
Campus E3 1 | 66123 Saarbrücken | www.izfp.fraunhofer.de
Kontakt: Dr. Jochen Kurz | Telefon +49 681 9302-3880 | jochen.kurz@izfp.fraunhofer.de

Presse: Sabine Burbes | Telefon +49 681 9302-3869 | sabine.burbes@izfp.fraunhofer.de

Sabine Burbes | Fraunhofer Forschung Kompakt
Weitere Informationen:
http://www.izfp.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: BetoScan® Parkdeck Prüfverfahren Roboter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht LASER World of PHOTONICS 2015 - Dem Licht gehört die Zukunft
25.06.2015 | Messe München GmbH

nachricht Kraftvolles Duo: Laser und Plasma
22.06.2015 | Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Radar schützt vor Weltraummüll

Die Bedrohung im All durch Weltraummüll ist groß. Aktive Satelliten und Raumfahrzeuge können beschädigt oder zerstört werden. Ein neues, nationales Weltraumüberwachungssystem soll ab 2018 vor Gefahren im Orbit schützen. Fraunhofer-Forscher entwickeln das Radar im Auftrag des DLR Raumfahrtmanagement.

Die »Verkehrssituation« im All ist angespannt: Neben unzähligen Satelliten umkreisen Weltraumtrümmer wie beispielsweise ausgebrannte Raketenstufen und...

Im Focus: X-rays and electrons join forces to map catalytic reactions in real-time

New technique combines electron microscopy and synchrotron X-rays to track chemical reactions under real operating conditions

A new technique pioneered at the U.S. Department of Energy's Brookhaven National Laboratory reveals atomic-scale changes during catalytic reactions in real...

Im Focus: Neue Flugzeugflügel reparieren Risse von selbst

Prozess basiert auf Kohlefasern, die bei Schäden sofort aktiv werden

Forscher der University of Bristol http://bris.ac.uk haben Flugzeugflügel entwickelt, die sich im Falle eines Schadens selbst reparieren können. Als...

Im Focus: Aktuatoren – bewegt wie die Mittagsblume

Materialien nach dem Vorbild mancher Pflanzen könnten Robotern künftig zu natürlichen Bewegungen verhelfen

Wenn Ingenieure bewegliche Komponenten von Robotern entwickeln, können sie sich demnächst vielleicht der Kniffe von Pflanzen bedienen. Forscher des...

Im Focus: Iron: A biological element?

Think of an object made of iron: An I-beam, a car frame, a nail. Now imagine that half of the iron in that object owes its existence to bacteria living two and a half billion years ago.

Think of an object made of iron: An I-beam, a car frame, a nail. Now imagine that half of the iron in that object owes its existence to bacteria living two and...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Dauerbrenner Zusatzstoffe in Lebensmitteln

01.07.2015 | Veranstaltungen

Interdisziplinäres Forschungscluster „Demografischer Wandel“ tagte zum ersten Mal

01.07.2015 | Veranstaltungen

DBU lädt ein zu Forum über nachhaltige Landwirtschaft

01.07.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Dauerbrenner Zusatzstoffe in Lebensmitteln

01.07.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Neun neue Forschergruppen, eine neue Klinische Forschergruppe

01.07.2015 | Förderungen Preise

Offshore-Windkraftwerk Westermost Rough offiziell eingeweiht

01.07.2015 | Unternehmensmeldung