Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Photonics West 2012: Gute Aussichten für die Deutsche Photonik auf dem US-Markt

06.12.2011
Mit großen Schritten erobern deutsche Hersteller und Entwickler das Feld der Optischen Technologien in Nordamerika. Gleich 54 Aussteller allein im deutschen Gemeinschaftsstand zeichnen auf der Photonics West 2012 ein leuchtendes Bild der innovativen deutschen Photoniklandschaft und machen den „German Pavilion“ wieder einmal zu einem zentralen Anlaufpunkt der Fachmesse.

Mehr als 19.000 internationale Fachbesucher und über 1.150 Aussteller erwartet Veranstalter SPIE zur Photonics West vom 21.-26. Januar im Moscone Center in San Francisco, Kalifornien. Die bedeutendste nordamerikanische Fachmesse für Optik und Photonik gilt als ein globaler Branchentreffpunkt.

Auch die deutsche Community weiß die Kombination aus Messe und wissenschaftlich-technischem sowie wirtschaftspolitischem Tagungsprogramm zu schätzen. Dabei stellt die unmittelbare Nähe zu den amerikanischen Kunden einen großen Vorteil dar, so dass viele deutsche Aussteller die Gelegenheit zu anschließenden Vorortbesuchen bei Geschäftspartnern und Zulieferern nutzen.

Beim prominent platzierten deutschen Gemeinschaftsstand sorgt allein schon die Ausstellungsfläche für Aufmerksamkeit und ein hohes Besucheraufkommen: Mit mehr als 418 qm ist der „German Pavilion“ erneut größter Stand der Messe (Halle Nord, Stand Nr. 4601): Hier können Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft ihre Innovationen wirkungsvoll präsentieren und gezielt über ihre Produkte und Lösungen informieren.

„Gerade kleine Firmen profitieren von einem unkomplizierten und preislich attraktiven Angebot für die Messepräsenz“, erläutert OptecNet Vorstandsvorsitzender Dr. Klaus Schindler einen der Gründe, die dafür sprechen, auf dem Gemeinschaftsstand neben anderen starken deutschen Marken präsent zu sein. Genau diese Präsenz eines Unternehmens werde von vielen Kunden und Partnern aus dem amerikanischen Raum erwartet, so Schindler weiter. Wer Kontakte pflegen, ausbauen oder knüpfen möchte, dem bietet der traditionelle „German Evening“ eine gute Gelegenheit für neue Impulse. Seit 2005 lädt das deutsche Generalkonsulat in San Francisco anlässlich der Photonics West zu einem Austausch mit interessanten Gesprächspartnern in besonderer Atmosphäre ein. Deutschland ist bereits seit 2004 mit einem Gemeinschaftsstand auf der Photonics West vertreten: Gemeinsam mit dem Industrieverband Spectaris und der Durchführungsgesellschaft IEC-Berlin bietet OptecNet Deutschland seinen Mitgliedern diese Leistung, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert wird. Teilnehmer auf dem Gemeinschaftsstand sind:

Aixtooling GmbH, AMPHOS GmbH, AMTRON GmbH, Artifex Engineering e.K., ASLD GmbH, asphericon GmbH, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH, Bte Bedampfungstechnik GmbH, Carl Zeiss Jena GmbH, Carl Zeiss AG – Industrial Optics, CRYSTAL GmbH, EPIGAP Optronic GmbH, FAU Universität Erlangen-Nürnberg, Fraunhofer HHI, Fraunhofer IIS, Fraunhofer ILT, Fraunhofer IOF, Fraunhofer IPT, Fraunhofer ISC, Fresnel Optics GmbH, GD Optical Competence GmbH, greateyes GmbH, J. Hauser GmbH & Co. KG, IMM Photonics GmbH, inno-spec GmbH, J & M Analytik AG, JCMwave GmbH, Laser Optics Berlin, Laser Zentrum Hannover e.V., LEG Thüringen mbH, Leica Microsystems GmbH, LightTrans VirtualLab UG, Luphos GmbH, Moulded Optics GmbH, m2k-laser GmbH, neoLASE GmbH, OSRAM Opto Semiconductors Inc., Paul Pleiger Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, PHOTON ENERGY GmbH, PicoLAS GmbH, Primes GmbH, RGB Lasersysteme GmbH, S & R Optic GmbH, Schmidt & Bender GmbH & Co. KG, TEC Microsystems GmbH, TEM Messtechnik GmbH, THM Technische Hochschule Mittelhessen, TOPAG Lasertechnik GmbH, TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH, TSB Innovationsagentur Berlin GmbH, u²t photonics AG, VERTILAS GmbH, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena GmbH, WISTA-MANAGEMENT GmbH.

Laut Spectaris ist der US-Markt der drittwichtigste Abnehmer von Produkten aus dem Bereich der Optischen Technologien aus Deutschland: Rund 10 % aller deutschen Laser, LEDs und optischen Komponenten werden in die Vereinigten Staaten exportiert. Nach Angaben des Industrieverbandes erfuhr der Export 2010 einen Zuwachs von rund 50 % auf 417 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

Flankiert wird die Messe von einem hochkarätigen Kongress mit rund 4.200 Vorträgen und 65 Fachkursen. Mehr Informationen gibt es unter http://www.spie.org, http://www.optecnet.de oder auf http://www.photonics-west.german-pavilion.com.

OptecNet Deutschland e.V. ist der Zusammenschluss der neun regionalen Kompetenznetze Optische Technologien HansePhotonik, OpTecBB, PhotonicNet, OpTech-Net, PhotonAix, OptoNet, Optence, Photonics BW sowie bayern photonics und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Kompetenznetze vereinen bundesweit rund 500 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Beratung und Finanzen. Das gemeinsame Ziel ist die nachhaltige Weiterentwicklung der Optischen Technologien in Deutschland.

Kontakt:
OptecNet Deutschland e.V.
Iris von Borcke (Marketing & Kommunikation)
Seelandstr. 3-5
D-23569 Lübeck
Tel.: +49 (0)4 51-39 09 213
Fax: +49 (0)4 51-39 09 210
E-Mail: vonborcke@optecnet.de

Iris von Borcke | idw
Weitere Informationen:
http://www.optecnet.de
http://www.photonics-west.german-pavilion.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics