Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Partnerland der HANNOVER MESSE 2011 ist Frankreich

27.09.2010
Vertragsunterzeichnung am 27. September 2010 in Paris
Frankreichs Industrie präsentiert sich auf der HANNOVER MESSE

Frankreich ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2011. Mit der Kooperation erhöht die Industrie Frankreichs im kommenden Jahr ihre Präsenz auf dem weltweit wichtigsten Technologieereignis.

Dies kündigte Christophe Lecourtier, Geschäftsführer von UBIFRANCE, der französischen Agentur für Handelsförderung, in Paris an. Frankreichs Regierung beauftragte UBIFRANCE mit der Ausrichtung der Partnerland-Beteiligung. Gemeinsam mit Wolfgang Pech, als Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG für die HANNOVER MESSE verantwortlich, unterzeichnete Lecourtier am Montag den Partnerland-Vertrag.

"Mit Frankreich haben wir eine der führenden Industrienationen als Partnerland der HANNOVER MESSE 2011 gewonnen", sagte Pech. "Dadurch intensivieren wir unsere langjährigen Beziehungen und ermöglichen den französischen Ausstellern neue Geschäfte mit internationalen Kunden." Auf der HANNOVER MESSE 2009 zeigten 116 französische Aussteller ihre Neuheiten. 2011 werden mehr als 200 Unternehmen aus Frankreich erwartet.

Chancen für das Partnerland

"Für Frankreich werden sich aus der Partnerschaft viele Chancen ergeben", versprach Pech. Unter dem Motto "Innovation für ein nachhaltiges Wachstum" bilden Energie, Mobilität und Energieeffizienz die Schwerpunkte der französischen Beteiligung. Sie knüpfen damit an die Kernthemen der HANNOVER MESSE an: Industrieautomation, Energietechnologien, Zulieferung und Dienstleistung sowie Antriebstechnik.

Mit dem Partnerland-Konzept hebt die Deutsche Messe AG als Veranstalter jedes Jahr eine Nation auf der HANNOVER MESSE hervor, die dadurch volle Auftragsbücher und häufig Auftragseingänge in Milliardenhöhe verbucht. Frankreich folgt auf Italien (2010), Korea (2009) und Japan (2008). Korea etwa baute 2009 mit einem starken Messeauftritt seine globalen wirtschaftlichen Beziehungen aus und verzeichnete ein Auftragsvolumen von rund 1,7 Milliarden US-Dollar. An den koreanischen Messeständen wurden rund 50 000 Besucher registriert.

Wirtschaftspolitische Bedeutung

An der Vertragsunterzeichnung in der Residenz des deutschen Botschafters nahmen auch Anne-Marie Idrac, Staatssekretärin im französischen Wirtschafts- und Finanzministerium und Reinhard Schäfers, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich, teil. Dieses Engagement unterstreicht die wirtschaftspolitische Bedeutung der Zusammenarbeit.

Frankreich gehört zu den wichtigsten Ausstellernationen auf der HANNOVER MESSE. Französische Unternehmen präsentieren dort traditionell ihre Innovationen. Darunter befinden sich der Technikkonzern ALSTOM, das Software-Entwicklungsunternehmen Dassault Systèmes, der Elektrotechnik-Konzern Schneider Electric und SOCOMEC als Spezialist für Niederspannungs-Energieversorgung. Umgekehrt finden sich auf der Messe traditionell deutsche Unternehmen mit einem starken Bezug zu Frankreich, wie der Automobilzulieferer Bosch Rexroth, das Energieunternehmen Energie Baden-Württemberg (EnBW ), der System- und Anlagenbauer Siemens sowie Phoenix Contact, führend in der Automatisierungstechnik.

Die Partner des "französischen Export-Teams" OSEO, COFACE, französische Handelskammern in Frankreich und Deutschland, die Außenhandelsberater für Frankreich und die Konzerne, die "Pacte PME" angehören, unterstützen Unternehmen bei ihrer Präsentation auf der HANOVER MESSE, um die von ihr ausgehenden Chancen umfassend nutzen zu können.

Über UBIFRANCE

UBIFRANCE ist die französische Agentur für Außenhandel. Sie ist eine Einrichtung des öffentlichen Rechts, die dem französischen Ministerium für Wirtschaft, Industrie und Arbeit, dem Staatssekretär für Außenhandel und der Generaldirektion Finanzen untersteht. 22 interregionale Direktionen sind in Frankreich angesiedelt und Partner der lokalen Handelskammer. Mit einem weltweiten Netzwerk von 64 Büros in 44 Ländern unterstützt die Agentur französische Unternehmen mit Exportpotenzial.

Julia Born | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de
http://www.ubifrance.fr

Weitere Berichte zu: Aussteller Außenhandel HANNOVER MESSE Handelskammer Korea UBIFRANCE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik