Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mechatronik in der Prozesskette

12.02.2009
EPLAN Software & Service auf der Sonderschau RapidX zur Hannover Messe 2009

Das Motto ist klar – die Umsetzung zur Hannover Messe 2009 in vollem Gange. Die Rede ist von der Sonderschau RapidX, die im Rahmen der Digital Factory eine neue Dimension der Mechatronik aufzeigt. EPLAN Software & Service und RIttal sind als Premium-Partner federführend, den mechatronischen Produktentstehungsprozess darzustellen.


EPLAN Software & Service präsentiert mit Rittal und Partnern die mechatronische Produktentwicklung auf der Sonderschau RapidX zur Hannover Messe. (Quelle: NC Gesellschaft e.V. - www.ncg.de)

Im Rahmen der Sonderschau RapidX zur Hannover Messe präsentiert EPLAN Software & Service gemeinsam mit Rittal und Partnern die interdisziplinäre Entwicklung mechatronischer Produkte. Alle Disziplinen eines durchgängigen Entwicklungsprozesses werden live am Beispiel eines Schaltschranks für eine Werkzeugmaschine vorgeführt: Elektro- und Steuerungstechnik, 3D-Planung und Bestückung des Schaltschranks, Simulation und Realisierung der Verkabelung, Sicherung der Energie-Effizienz mittels CFD sowie die automatische Blechbearbeitung per Datenübergabe an eine NC-Maschine.

Mechatronik (be)greifbar
EPLAN Software & Service steht mit seinen Lösungen am Beginn der Produktentwicklung. Mit dem EPLAN Engineering Center (EEC), der Steuerzentrale im mechatronischen Engineering, wird disziplinübergreifend die komplette Steuerungstechnik der Werkzeugmaschine inklusive SPS-Programm entwickelt bzw. generiert. Die herkömmliche Elektro-/Hardwarekonstruktion demonstriert EPLAN Electric P8, mit dem die gesamte Schaltung und Verdrahtung konstruiert und durchgängig dokumentiert wird. Der interdisziplinäre Ansatz in der Verbindung zur Fluidtechnik wird auf einheitlicher Datenplattform mittels EPLAN Fluid realisiert.
Virtueller Schaltschrankbau
Die nächste Station im Entstehungsprozess ist der Schaltschrankaufbau. Auf Basis der elektrotechnischen Projektierung unter Berücksichtigung vorhandener Rittal-Produktdaten wird das Gehäuse mit seinen Zubehörteilen im 3D konfiguriert. Der Schrank wird virtuell mit allen benötigten Bauteilen in EPLAN Cabinet bestückt, die entsprechenden Drahtlängen mittels integriertem Routing automatisch berechnet. Aufgrund der Verlustleistung der platzierten Bauteile lässt sich nun mittels thermodynamischer Analyse ein Wärmebild des Schrankinneren exakt berechnen und simulieren. Auf dieser Grundlage kann neben der Auslegung der Kühlgeräte auch die Kühlluftverteilung optimiert werden.
Fix zur Fertigung
Entspricht die Konstruktion den technischen Vorgaben, so startet die mechanische Bearbeitung des Schrankgehäuses (Ausschnitte und Durchbrüche) sowie der Montageplatte (Bohrungen, Gewinde) auf der Steinhauer „eCAB Workcenter“. Auch diese Daten lassen sich aus EPLAN Cabinet direkt an die NC-Fertigung übergeben – somit ist der durchgängige Prozess gesichert. Nächster Schritt ist die Drahtkonfektionierung mittels Komax „Zeta“. Die Drähte werden abgelängt, automatisch beschriftet und mit den entsprechenden Aderendhülsen versehen, so dass sie unmittelbar im Schrank installiert werden können. Sämtliche Beschriftungsinformationen stammen dabei aus EPLAN Electric P8 und können 1:1 übernommen werden – die Drahtlängen wurden zuvor in EPLAN Cabinet berechnet. Nachdem der Schaltschrank nun hardwareseitig gefertigt wurde, kann die SPS-Software in die Steuerung herunter geladen werden. Der Schrank ist somit einschaltbereit. Um die Funktionalität bereits beim Hersteller abzusichern, können mittels virtueller Inbetriebnahme die einzelnen Funktionen der Maschine inklusive Fehlerbehandlung simuliert werden.
Starkes Engagement in Hannover
Das Unternehmen EPLAN ist seit vielen Jahren Aussteller auf der Hannover Messe. Die Fokussierung der Digital Factory auf die Mechatronik gab den Anstoß, die Premium-Partnerschaft für RapidX zu übernehmen. EPLAN Software & Service hat sein Engagement auf der Hannover Messe deutlich ausgeweitet – auf 380 qm eigener Standfläche plus der Präsenz im RapidX-Bereich präsentiert sich das Unternehmen größer denn je. Die positive Unternehmensentwicklung, immer mehr Angebotsschwerpunkte und nicht zuletzt das 25-jährige Firmenjubiläum in 2009 sind gute Gründe, in Hannover mit knapp 100 qm mehr Fläche präsent zu sein.

EPLAN Software & Service

EPLAN Software & Service ist ein Software-Anbieter für globale Engineering-Lösungen. Effiziente Workflows und Prozessunterstützung stehen im Zentrum aller Weiterentwicklung. Kunden werden praxisgerecht unterstützt durch das breite Dienstleistungsspektrum von Schulungen, Consulting und Customer Solutions. Mit 18.000 Kunden und rund 60.000 Installationen weltweit demonstriert das Monheimer Unternehmen seit 25 Jahren den Erfolg von konsequenter Praxisorientierung und internationaler Präsenz. Als Rittal-Tochter im Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group steht EPLAN Software & Service für Langfristigkeit und Investitionssicherheit.

Birgit Hagelschuer | EPLAN
Weitere Informationen:
http://www.eplan.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zukunft Personal: Workforce Management – Richtig aufgestellt für die voranschreitende Digitalisierung
25.07.2017 | GFOS mbH Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie