Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mechatronik in der Prozesskette

12.02.2009
EPLAN Software & Service auf der Sonderschau RapidX zur Hannover Messe 2009

Das Motto ist klar – die Umsetzung zur Hannover Messe 2009 in vollem Gange. Die Rede ist von der Sonderschau RapidX, die im Rahmen der Digital Factory eine neue Dimension der Mechatronik aufzeigt. EPLAN Software & Service und RIttal sind als Premium-Partner federführend, den mechatronischen Produktentstehungsprozess darzustellen.


EPLAN Software & Service präsentiert mit Rittal und Partnern die mechatronische Produktentwicklung auf der Sonderschau RapidX zur Hannover Messe. (Quelle: NC Gesellschaft e.V. - www.ncg.de)

Im Rahmen der Sonderschau RapidX zur Hannover Messe präsentiert EPLAN Software & Service gemeinsam mit Rittal und Partnern die interdisziplinäre Entwicklung mechatronischer Produkte. Alle Disziplinen eines durchgängigen Entwicklungsprozesses werden live am Beispiel eines Schaltschranks für eine Werkzeugmaschine vorgeführt: Elektro- und Steuerungstechnik, 3D-Planung und Bestückung des Schaltschranks, Simulation und Realisierung der Verkabelung, Sicherung der Energie-Effizienz mittels CFD sowie die automatische Blechbearbeitung per Datenübergabe an eine NC-Maschine.

Mechatronik (be)greifbar
EPLAN Software & Service steht mit seinen Lösungen am Beginn der Produktentwicklung. Mit dem EPLAN Engineering Center (EEC), der Steuerzentrale im mechatronischen Engineering, wird disziplinübergreifend die komplette Steuerungstechnik der Werkzeugmaschine inklusive SPS-Programm entwickelt bzw. generiert. Die herkömmliche Elektro-/Hardwarekonstruktion demonstriert EPLAN Electric P8, mit dem die gesamte Schaltung und Verdrahtung konstruiert und durchgängig dokumentiert wird. Der interdisziplinäre Ansatz in der Verbindung zur Fluidtechnik wird auf einheitlicher Datenplattform mittels EPLAN Fluid realisiert.
Virtueller Schaltschrankbau
Die nächste Station im Entstehungsprozess ist der Schaltschrankaufbau. Auf Basis der elektrotechnischen Projektierung unter Berücksichtigung vorhandener Rittal-Produktdaten wird das Gehäuse mit seinen Zubehörteilen im 3D konfiguriert. Der Schrank wird virtuell mit allen benötigten Bauteilen in EPLAN Cabinet bestückt, die entsprechenden Drahtlängen mittels integriertem Routing automatisch berechnet. Aufgrund der Verlustleistung der platzierten Bauteile lässt sich nun mittels thermodynamischer Analyse ein Wärmebild des Schrankinneren exakt berechnen und simulieren. Auf dieser Grundlage kann neben der Auslegung der Kühlgeräte auch die Kühlluftverteilung optimiert werden.
Fix zur Fertigung
Entspricht die Konstruktion den technischen Vorgaben, so startet die mechanische Bearbeitung des Schrankgehäuses (Ausschnitte und Durchbrüche) sowie der Montageplatte (Bohrungen, Gewinde) auf der Steinhauer „eCAB Workcenter“. Auch diese Daten lassen sich aus EPLAN Cabinet direkt an die NC-Fertigung übergeben – somit ist der durchgängige Prozess gesichert. Nächster Schritt ist die Drahtkonfektionierung mittels Komax „Zeta“. Die Drähte werden abgelängt, automatisch beschriftet und mit den entsprechenden Aderendhülsen versehen, so dass sie unmittelbar im Schrank installiert werden können. Sämtliche Beschriftungsinformationen stammen dabei aus EPLAN Electric P8 und können 1:1 übernommen werden – die Drahtlängen wurden zuvor in EPLAN Cabinet berechnet. Nachdem der Schaltschrank nun hardwareseitig gefertigt wurde, kann die SPS-Software in die Steuerung herunter geladen werden. Der Schrank ist somit einschaltbereit. Um die Funktionalität bereits beim Hersteller abzusichern, können mittels virtueller Inbetriebnahme die einzelnen Funktionen der Maschine inklusive Fehlerbehandlung simuliert werden.
Starkes Engagement in Hannover
Das Unternehmen EPLAN ist seit vielen Jahren Aussteller auf der Hannover Messe. Die Fokussierung der Digital Factory auf die Mechatronik gab den Anstoß, die Premium-Partnerschaft für RapidX zu übernehmen. EPLAN Software & Service hat sein Engagement auf der Hannover Messe deutlich ausgeweitet – auf 380 qm eigener Standfläche plus der Präsenz im RapidX-Bereich präsentiert sich das Unternehmen größer denn je. Die positive Unternehmensentwicklung, immer mehr Angebotsschwerpunkte und nicht zuletzt das 25-jährige Firmenjubiläum in 2009 sind gute Gründe, in Hannover mit knapp 100 qm mehr Fläche präsent zu sein.

EPLAN Software & Service

EPLAN Software & Service ist ein Software-Anbieter für globale Engineering-Lösungen. Effiziente Workflows und Prozessunterstützung stehen im Zentrum aller Weiterentwicklung. Kunden werden praxisgerecht unterstützt durch das breite Dienstleistungsspektrum von Schulungen, Consulting und Customer Solutions. Mit 18.000 Kunden und rund 60.000 Installationen weltweit demonstriert das Monheimer Unternehmen seit 25 Jahren den Erfolg von konsequenter Praxisorientierung und internationaler Präsenz. Als Rittal-Tochter im Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group steht EPLAN Software & Service für Langfristigkeit und Investitionssicherheit.

Birgit Hagelschuer | EPLAN
Weitere Informationen:
http://www.eplan.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung