Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ineltec 2013: Intelligent vernetzen – effizient leben

08.08.2013
ineltec: 10.-13. September 2013, Basel
Halle 1.1, Stand D128

Vom 10. bis 13. September 2013 findet die Fachmesse für industrielle Elektronik, Energie, Installationstechnik, Gebäudemanagement, Licht und Beleuchtungstechnik, die ineltec 2013, statt.

Siemens Schweiz zeigt an seinem Stand (Halle 1.1 / Stand D128) Produkte und Lösungen rund um das intelligente Gebäude. Ebenfalls ausgestellt sind Produkte aus den Bereichen Stromversorgung, Niederspannungs-Schalttechnik und -Energieverteilung sowie die Kleinsteuerungen «Simatic S7-1200» und «Logo! 7 goes Ethernet».

Mit Desigo Total Room Automation (TRA) präsentiert Siemens innovative Produktneuheiten. Dazu gehört auch die einfache „Plug-and-Play“-Funktionalität mit KNX PL-Link. Ebenfalls gezeigt wird Desigo Touch & Web. Der Zugriff erfolgt mit den gängigen Webbrowsern, ist aber auch mit Tablets und Smartphones möglich. Die Lösung besteht aus dem neuen Webserver, basierend auf modernsten Webtechnologien und den beiden kapazitiven Touchpanels für die Vorortbedienung auf dem Schaltschrank.

Zur Gewährleistung der optimalen Bedienung der Raumautomation wird der neue Raum-Controller Contouch vorgestellt. Dieses Raumbediengerät unterstützt zwei Bedienphilosophien: die Bedienung über ein Touchscreen ober über einen ergonomischen Dreh-/Drückknopf. Der Contouch basiert auf dem KNX S-Mode und ist in vier unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich.

In der Beleuchtungssteuerung wird das KNX/DALI-Gateway Twin eingeführt. Der Gateway erlaubt die Beleuchtung basierend auf DALI mit der effizienteren Steuerung von KNX zu kombinieren.

Mit den Siemens KNX-Komponenten wird die gesamte Gebäudekommunikation vernetzt. Diese integrierten Applikationen ermöglichen die Energieeffizienz von Gebäuden zu erhöhen und die Betriebskosten zu senken – und das ohne auf Komfort in den Räumen zu verzichten. In diesem Zusammenhang wird „Web & App“ gezeigt, der Endnutzerzugriff via Internet oder Smartphone auf die eigene Raum- und Gebäudeautomation.

Zudem präsentiert Siemens den Besuchern das Home Automation System Synco living. Dieses steht für Komfort, Sicherheit und Energieoptimierung. Es ist das erste seiner Art, welches nach dem Minergie-Standard zertifiziert worden ist. Die Zertifizierung (Minergie-Modul Raumkomfort) dient den Bauherren als Entscheidungshilfe für die Produktauswahl nach Gesichtspunkten wie Qualität, Komfort und Sicherheit.

Ob in industriellen Anlagen oder in Gebäuden, die zuverlässige Versorgung mit elektrischer Energie ist die Basis. Siemens zeigt das breiteste Portfolio – von der Sivacon Schaltanlage über Ladestationen für Elektrofahrzeuge bis hin zur Sentron Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungstechnik, wie zum Beispiel der neue Brandschutzschalter.

Ganz gleich für welchen Verbraucher, bei Siemens finden Sie das passende Schaltgerät. Mit 7 Baugrössen decken die Sirius Schaltgeräte den gesamten Leistungsbereich bis 250 kW/400 V optimal ab. Die grossen Sanftstarter können bis 1200 kW/400 V eingesetzt werden. Was alle Geräte auszeichnet: ihre hohe Kontaktzuverlässigkeit und kompakte Bauweise sowie eine besondere Robustheit und Langlebigkeit – selbst unter extremen Umgebungsbedingungen.

Ebenfalls präsentiert wird die modulare Kleinsteuerung Simatic S7-1200. Sie ist flexibel und skalierbar bis hin zu anspruchsvollen Aufgaben und bietet ein breites Angebot an Kommunikationsmöglichkeiten. Eines der weiteren Messehighlights sind die Logo! Steuerungen – führend in der Microautomatisierung. Die Logo!..OBA7 überzeugt durch Software-Erweiterungen, verdoppeltem Programmspeicher, Data-Logging, Vernetzbarkeit (auch zu Simatic S7) sowie neuen Schnittstellen (Ethernet, SD-Karten).

Leseranfragen an:
Siemens Schweiz AG
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Telefon +41 585 579 384

Fabienne Schumacher | Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/presse
http://www.siemens.ch/ineltec

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht AERO 2017: Neuartiger elektrischer Antrieb für ökoeffizientes Fliegen mit Motorsegler
31.03.2017 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten