Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industriemesse in Moskau zeigt Schlüsseltechnologien

10.08.2012
Antriebs- und Fluidtechnik, Intralogistik, Industrieautomation und Oberflächentechnologien stehen im Mittelpunkt

Der Bedarf der russischen Industrie an modernen Maschinen und Anlagen ist hoch. Im Land existieren nach Auskunft des Branchenverbandes "Union der Maschinenbauer Russlands" mehr als eine Million Industriemaschinen, die 20 Jahre und älter sind. Dieser hohe Stand an altem und energieintensivem Produktionskapital schränkt die Wettbewerbsfähigkeit der russischen Wirtschaft erheblich ein. Es sind somit hohe Investitionen in Anlagen und Maschinen erforderlich.

Gleichzeitig wächst die russische Wirtschaft mit rund 3,5 Prozent stabil. Und genau dort setzt die Industrial Trade Fair Moscow (ITFM) vom 25. bis 28. September mit ihren vier parallel laufenden Messen CeMAT RUSSIA, MDA RUSSIA, Industrial Automation RUSSIA und Surface RUSSIA an.

"Mit der Industrial Trade Fair Moscow als Dachmarke haben wir eine Industriemesse geschaffen, auf der jährlich ein breites Spektrum an Maschinen und Anlagen präsentiert wird. Dort werden Schlüsseltechnologien gezeigt, die für die Weiterentwicklung der russischen Industrie von essentieller Bedeutung sind", sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.

Mit rund 300 Ausstellern hat sich die ITFM im russischen Messemarkt etabliert. Vom 25. bis 28. September präsentieren Unternehmen aus 29 Nationen auf einer Ausstellungsfläche von rund 11 500 Quadratmetern ihre Produkte und Innovationen aus den Bereichen Antriebs- und Fluidtechnik (MDA RUSSIA), Intralogistik (CeMAT RUSSIA), Industrieautomation (Industrial Automation RUSSIA) und Oberflächentechnologien (Surface RUSSIA). Zu den stärksten Ausstellernationen zählen Russland, Italien, die USA und Deutschland.

Das deutsche Unternehmen Schaeffler ist erstmals Aussteller auf der MDA RUSSIA.

"Der russische Markt hat für Schaeffler bereits heute hohe Bedeutung und birgt großes Potenzial für die Zukunft. Unsere Wälz- und Gleitlagerprodukte, Linear- und Direktantriebstechnologie sowie mechatronischen Komponenten sorgen in zahlreichen industriellen Branchen für effiziente und zuverlässige Antriebslösungen. Als Leitmesse der Antriebstechnik ist die MDA Russia ein zentraler Baustein für die Präsentation unserer Produkte und Leistungen und gleichzeitig eine wichtige Kommunikationsplattform für den Austausch mit unseren Kunden und Partnern", erklärt Robert Schullan, Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schaeffler Gruppe Industrie sowie Vorsitzender des Fachverbands Antriebstechnik im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

(VDMA).

Diese positive Einschätzung belegt der VDMA mit Zahlen: Die Einfuhr Russlands in der Warengruppe "Maschinen, Ausrüstungen und Transportmittel" stieg im ersten Quartal des laufenden Jahres um 27,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Deutschland und Italien zählen dabei zu den wichtigsten Lieferländern.

Über die "Industrial Trade Fair Moscow"

Unter der Dachmarke "Industrial Trade Fair Moscow" (ITFM) werden vom 25. bis zum 28. September 2012 vier Messen parallel veranstaltet: die CeMAT RUSSIA, die MDA RUSSIA, die Industrial Automation RUSSIA sowie die Surface RUSSIA. Eröffnet wird die ITFM von Stephan Weil, Oberbürgermeister der Stadt Hannover.

Gemeinsame Veranstalter sind die OOO Deutsche Messe RUS, Moskau, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG, sowie die ITE Group Plc., ein englischer Messeveranstalter mit Niederlassungen in elf Ländern. Allein in Russland veranstaltet die Gruppe jährlich 50 Ausstellungen und Konferenzen.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de
Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.cemat.de/presseservice oder www.itfm-expo.ru/home.aspx?lang=en-GB

Brigitte Mahnken | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://wwwmesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“
21.02.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten