Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Heraeus feierte innovative Weltpremiere auf der größten internationalen Dentalmesse in Köln

23.03.2011
  • Mit digitaler Abdrucknahme und einem Lokalantibiotikum betritt der Dentalbereich von Heraeus neue Märkte
  • Intraoralscanner von Heraeus feierte auf der IDS als Produktneuheit Weltpremiere

Ein neues Lokalantibiotikum zur Bekämpfung der Volkskrankheit Parodontitis und ein innovativer Mundscanner, der den Gebissabdruck für Patienten in Zukunft digital vereinfacht – dies sind zwei Produkt-Highlights, die Heraeus auf der 34. Internationalen Dental-Schau (IDS 2011) noch bis zum 26. März in Köln zeigt. Auf der weltweit größten und wichtigsten Dentalmesse präsentiert der Geschäftsbereich Dental neben der Weltpremiere des Intraoralscanners auf einem rund 650 m2 großen Konzept-Stand (Halle 10.1, Stand A010-C019) auch Systeme zur Erhaltung und Restauration von natürlichen Zähnen sowie ein umfassendes Produktprogramm für Dentallabore und Zahnarztpraxen.


Der neue Mundscanner cara TRIOS gestaltet die digitale Abformung für Zahnarzt und Patient besonders komfortabel. (Foto: Heraeus)


Weltpremiere des Intraoralscanners auf der IDS 2011 in Köln: (v. r. n. l.) Dr. Martin Haase (Geschäftsführer Heraeus Dental), Dr. Norbert Ueberück (Produktspezialist cara TRIOS) und Novica Savic (Divisionsleiter Dentistry) präsentierten den neuen Mundscanner. (Foto: Heraeus)

Digitale 3-D-Abformung für passgenauen Zahnersatz

Patienten auf dem Zahnarztstuhl kennen das unangenehme Gefühl, wenn ein Abformlöffel minutenlang im Mund festgehalten wird, um einen guten Abdruck des Gebisses zu erhalten. Dieser wiederum ist die Grundlage für die spätere Zahnrestauration und -behandlung. Schneller, präziser und vor allem komfortabler für junge wie alte Patienten kann dieser Abdruck zukünftig mit einem handlichen Mundscanner von Heraeus – cara TRIOS - genommen werden. Die digitale 3-D-Abformung erspart dem Patienten längere Wartezeiten beim Abbinden und ermöglicht ihm gleichzeitig auf einem Display einen Einblick, was gerade in seinem Mund passiert. Der Patient kommt so auf angenehme Weise zum passgenauen Zahnersatz. Zahnarzt und Zahntechniker können gegenüber der klassischen Abdrucknahme von erheblichen Zeitersparnissen profitieren. Zudem kann durch die digitale Abformung das Risiko von Passungenauigkeiten minimiert und der Materialverbrauch und -abfall reduziert werden.

„Hinter der Entwicklung des innovativen Intraoralscanners steht die jahrzehntelange Kompetenz von Heraeus im Bereich der Prothetik und der klassischen Abformtechnologien“, sagt Dr. Martin Schuster, Divisionsleiter Prothetik bei Heraeus. „Die Produktinnovation schlägt die Brücke vom klassischen Abdruck zum digitalen Datensatz, den das Labor direkt weiterverarbeiten kann. Der Mundscanner ergänzt ab Sommer 2011 unser Produktprogramm.“

Seit 2008 bietet Heraeus für die digitale Prothetik mit dem CAD/CAM-System cara allen Laboren einen wirtschaftlichen Zugang zu modernster Fertigungstechnik im zentralen Fräszentrum in Hanau. Mit einem hochmodernen Softwareprogramm und aufeinander abgestimmten Technologien liefert das System selbst bei komplizierten Kronen und Brücken detail- und passgenaue Ergebnisse. Mit dem neuen Intraoralscanner wird das Produktprogramm für Zahnärzte und Zahntechniker gezielt erweitert.

Heraeus gegen Parodontitis

Heraeus hat ein Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung von chronischer und aggressiver Parodontitis auf den Markt gebracht. Es verbindet ein in der Zahnheilkunde bewährtes Antibiotikum mit einer patentierten gelartigen Darreichungsform für die lokale Anwendung durch den Zahnarzt direkt in der Zahnfleischtasche. Parodontitis ist eine auch bakteriell bedingte Erkrankung, die sich als weitgehend unumkehrbare Zerstörung des Zahnhalteapparates (Parodontium) zeigt. Unbehandelt führt Parodontitis zu Zahnlockerungen und im schlimmsten Fall zum Zahnverlust. Außerdem ist sie ein Risikofaktor für allgemeinmedizinische Erkrankungen (z. B. Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen). Über 70 % der Bevölkerung ab 35 sind laut WHO von Parodontitis betroffen. „Unser neues Arzneimittel ergänzt die konventionelle, nicht-chirurgische Standardtherapie bei Parodontitis. Interessierte können sich unter www.dentalove.de näher über die Therapiemöglichkeiten von Parodontitis informieren. Das Produkt ist bisher nur in Deutschland erhältlich“, erläutert Novica Savic, Divisionsleiter Dentistry bei Heraeus. Im Bereich Dental Pharma bietet Heraeus seit 2010 Arzneimittel für die Zahnarztpraxis an.

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer über 155-jährigen Tradition. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Materialien und Technologien, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte sowie Dentalprodukte, Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 2,6 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 13,6 Mrd. € sowie weltweit über 12 300 Mitarbeitern in mehr als 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Jörg Wetterau
Konzernkommunikation
Leiter Technologiepresse & Innovation
Heraeus Holding GmbH
Heraeusstr. 12- 14
63450 Hanau
Tel. +49 (0) 6181.35-5706
Fax +49(0) 6181.35-4242
joerg.wetterau@heraeus.com

Dr. Jörg Wetterau | Heraeus Holding GmbH
Weitere Informationen:
http://www.heraeus.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung