Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer ITWM bahnt den Weg zum offenen Energiemanagement

06.06.2012
Fraunhofer ITWM bietet schon heute die Technologie für das intelligente Stromnetz von morgen.

Das Wachstum der erneuerbaren Energien ist gekennzeichnet durch dezentrale Erzeugung und Speicherung von Energie. Wenn immer mehr Stromverbraucher zu "Prosumern" werden, die auch selbst Energie erzeugen, sind intelligente Energiemanagement-Lösungen gefragt.

Mit der offenen Energiemanagement-Plattform mySmartGrid und einer ausgeklügelten PV-Ertragsprognose-Technologie können Prosumer ihren Eigenverbrauch maximieren. Der clevere myPVSpy sorgt für höhere Rendite und schnellere Amortisation der eigenen PV-Anlage.

Energieerzeugung und -verbrauch aufeinander abzustimmen wird durch die mySmartGrid-Plattform leicht gemacht. Eine Palette leistungsfähiger Geräte wird durch modernste Web-Technologien ergänzt: Basierend auf unabhängiger Messung und der intelligenten Ertragsprognose PVCAST werden intuitive Darstellungen erzeugt, ebenso wie Schaltpläne für Geräte, die durch flexible Heim-Automatisierungs-Komponenten umgesetzt werden. Wird zusätzlich der dezentrale Energiespeicher myPowerGrid eingesetzt, kann der Anteil der erneuerbaren Energie in Privathaushalten rasch wachsen.

Die technisch ausgereifte mySmartGridPlattform ist klar zum Einsatz durch Unternehmen wie Energiegenossenschaften und PV-Installateure, die ihre Kunden beim bewussten Umgang mit Energie unterstützen möchten. Unternehmen profitieren vom durchgängigen Einsatz von Open-Source-Technologie, mit der sich maßgeschneiderte Systeme mit minimalen Aufwand realisieren lassen. Installation, Kundendienst und technische Unterstützung von Endkunden sind bewusst einfach gehalten. Ein durchdachtes Remote-Support-System wird bereits mitgeliefert.

Endkunden erhöhen die Rentabilität ihrer PV-Anlage mit wenig Aufwand und zu geringen Kosten. Die eingebaute wechselrichterunabhängige PV-Anlagenüberwachung schützt sie zudem vor unerkannten Ertragsausfällen. Die aufgezeichneten Verbrauchs- und Erzeugungsdaten sind auf einen Blick vergleichbar. Die optionalen HexaBus-Heim-Automatisierungs-Komponenten machen Energiesparen ganz nebenbei zum Kinderspiel.

Besuchen Sie uns auf unserem Stand B2/514 auf der Intersolar-Messe in München vom 13.-15.6.2012.

Pressekontakt:
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern
Kontakt
Monika Schappert
Telefon: +49 631 316 00-4390
monika.schappert@itwm.fraunhofer.de

Monika Schappert | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.mySmartGrid.de
http://www.itwm.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Magnetische Kraft von einzelnen Antiprotonen mit höchster Genauigkeit bestimmt

18.01.2017 | Physik Astronomie

Löschwasser mobil und kosteneffizient reinigen

18.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten