Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Faktor Mensch vs. Industrie und Arbeiten 4.0 - Brainjoin Gruppe auf der Zukunft Personal in Köln

14.10.2016

Die Messe Zukunft Personal steht in diesem Jahr unter dem Motto Arbeiten 4.0 - The Employee Experience“. Dazu gibt es viel zu zeigen und noch mehr zu diskutieren. Die Brainjoin Gruppe mit den Fachbereichen Coaching, Consulting und Akademie wird ihre Erfahrungen am Stand O.15 in der Halle 2.2. präsentieren, neue Ergebnisse ihrer langjährigen wissenschaftlichen Arbeit sowie Lösungen und Formate für die Wirtschaft vorstellen.

Aktuelle Forderungen nach effektivem Stressmanagement über alle Unternehmensebenen stellen hohe Anforderungen an die Abteilung Personalentwicklung und –Management. Dazu gehören nicht nur die gesetzlichen Vorgaben für die Gefährdungsanalyse körperlicher und psychischer Gesundheit im Unternehmen sondern generell eine bessere Weiterbildung in puncto Prävention.


www.brainjoin.com

Horst Kraemer, Leiter der Brainjoin Gruppe: “Digitalisierung und Arbeiten 4.0 stehen immer öfter für hochkomplexe Change Prozesse. Wir widmen uns in diesem Fall bei aller Begeisterung für Technologien ganz gezielt dem Motto „Faktor Mensch“. Es gibt berechtigte Forderungen, gezielt und methodisch mit Stresssituationen umzugehen und diese zu managen.

Dazu braucht es Fachwissen, zum Teil auch neue Verzahnungen innerhalb der Organisationen. Ohne Grundlagenwissen zur Neurobiologie, zu Stressoren, Kommunikationsmustern, Emotionsmanagement, zielführender Prävention und Erhalt der Leistungsfähigkeit drehen wir uns auf der Stelle. Vor allem jedoch müssen Unternehmen den Aufbau von Inhouse Kompetenz für diese Themen einfordern und unterstützen.“

Gefährdungsanalyse im Unternehmen – der Anfang ist gemacht

Das frühzeitige Erkennen von Schwachstellen in Unternehmen und die Stärkung der Teams für Hochleistungsphasen zählen zur wichtigen strategischen Aufgabe der Personalentwicklung und des Managements. Der von Brainjoin entwickelte OSP®, das Online Stress Profil, beinhaltet die Gefährdungsanalyse im Betrieb und individuelle Hilfestellung für den einzelnen Mitarbeiter in Einem. Hier greift Brainjoin vorhandene Inhouse-Angebote auf und integriert diese in gezielte gesundheitsförderliche Maßnahmen und umfassende Management Lösungen für Unternehmen und Organisationen.

Angebote der Brainjoin Gruppe auf der Messe

Brainjoin steht für eine stetige Weiterentwicklung der Stressfolgeprävention einschließlich der Risiko-Früherkennung. Individuelle und flexible Coaching- und Trainingskonzepte werden mit der wissenschaftlichen Methode Neuroimagination® kombiniert. Begleitend zur Praxis findet eine intensive Forschungsarbeit statt, die aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse einbezieht. Gezielte Informationen zu Aus- und Weiterbildung, Coaching und Seminaren sowie Studien sind am Stand 0.15 in der Halle 2.2. zu erhalten.

Weitere Termine zu Workshops, Seminaren und Weiterbildungen im Überblick: http://brainjoin.com/termine

Über die Brainjoin Gruppe

Die Brainjoin Gruppe mit den Bereichen Coaching, Consulting und Akademie wurde von Horst Kraemer gegründet und zählt zu den führenden Unternehmen im Bereich der Stresskompetenz und Gesundheitsprävention. Horst Kraemer gilt als Pionier der Stressforschung und -prävention und ist Entwickler der wissenschaftlichen Methode Neuroimagination®. Diese basiert auf Erkenntnissen der Neurowissenschaften und wird erfolgreich bei Trauma, Burn-out und Stressfolgen eingesetzt. Horst Kraemer gründete 1996 das Interdisziplinäre IPAS Institut in Zürich, aus dem die Brainjoin Gruppe entstanden ist. Standorte der Gruppe gibt es in Hamburg, Köln, Saarbrücken und Zürich. Die Brainjoin Coaching Akademie bietet neben Seminaren und Workshops auch zertifizierte Coaching Aus- und Weiterbildungen an. Mit gut ausgebildeten und geprüften Mitarbeitern im deutschsprachigen Raum ist Brainjoin seit vielen Jahren ein kompetenter Partner für Unternehmen, Behörden, Personalentwickler sowie medizinische Berufsgruppen. www.brainjoin.com

Presseteam | Brainjoin Gruppe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik