Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durchgängige Automatisierungs- und Gebäudetechnik – effizient vom Labor bis zur Produktion

29.08.2007
Erstmals nimmt Siemens als Aussteller an der Ilmac in Basel teil, einer internationalen Industriemesse für Forschung und Entwicklung, Umwelt- und Verfahrenstechnik in Pharma, Chemie und Biotechnologie.

Auf der diesjährigen Ilmac, 25. bis 29. September, zeigen die Siemens-Bereiche Automation and Drives (A&D), Nürnberg, und Siemens Building Technologies (SBT), Zug/Schweiz, ihr durchgängiges Portfolio zur Effizienzsteigerung im Labormanagement und in der Verfahrensentwicklung.

Für Labore verfügt Siemens über ein branchenspezifisches Lösungsportfolio mit massgeschneiderter Gebäudetechnik und -ausrüstung. Dieses reicht von der Planung der technischen Gebäudeausrüstung über die Gebäudesicherheit und -automation bis hin zum Gebäudemanagement. Die Prozessautomatisierung ist durchgängig einsetzbar – von der Forschung und Entwicklung im Labor über das Engineering der Anlage bis in die Produktion. Die im Labor erarbeiteten Parameter lassen sich somit einfach in den Pilot- und grosstechnischen Produktions-Massstab übertragen. Dies vereinfacht zum Beispiel deutlich das Engineering. Zudem bewirkt die durchgängig genutzte Technologie bessere Qualitäten, eine höhere Prozesssicherheit sowie reduzierte Kosten und Entwicklungszeiten.

Im Bereich Consulting und Engineering zeigt Siemens sein umfassendes Angebot für alle Stadien eines Projektes – von der Prozessentwicklung bis zur Planung einer Produktionsanlage einschliesslich Montage und Inbetriebnahme. Das Siemens-Angebot erstreckt sich über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage und deren Infrastruktur und umfasst die Verfahrens- und Automatisierungstechnik inklusive der Themen Sicherheit sowie Prozess- und Energieoptimierung. Siemens zeigt darüber hinaus Siprocess, das modulare, automatisierte Mikroprozesssystem zur effizienten Verfahrens- und Produktentwicklung, sowie Simatic PCS7 LAB, ein speziell für Labore konzipiertes Prozessleitystem. Es ist flexibel einsetzbar; die erarbeiteten Lösungen lassen sich dann einfach und nahtlos in den Produktionsmassstab übertragen.

... mehr zu:
»Engineering »Labor »Simatic

Abgerundet wird das Siemens-Ausstellungsprogramm durch Simatic IT für das effiziente und integrative Datenmanagement in Forschung und Entwicklung sowie durch Sipat, eine Softwarelösung, die den Anwender bei der Umsetzung der Process Analytical Technology (PAT) unterstützt. Die Software ist skalierbar und modular angelegt. Sie ermöglicht den stufenweisen Aufbau des Qualitätsmanagements.

Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Gerhard Stauß | Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/
http://www.siemens.ch/presse
http://www.siemens.de/ilmac2007

Weitere Berichte zu: Engineering Labor Simatic

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“
21.02.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen