Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LASER 2007 - Präzisionsoptiken aus Quarzglas für Extrembedingungen

15.06.2007
Durch Präzisionsblankpressen lassen sich jetzt hochgenaue und komplexe Optiken auch aus Quarzglas, beispielsweise für UV-Anwendungen, kostengünstig fertigen. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT präsentiert die neue Technologie gemeinsam mit der Aixtooling GmbH während der Münchner Messe "LASER 2007" in Halle B2, Stand 368.

Glaspressen bei Temperaturen über 1000 °C

Optische Bauteile aus Quarzglas zeichnen sich durch eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit aus und eignen sich besonders für Anwendungen in Hochtemperaturbereichen mit Wellenlängen von Infrarot bis Ultraviolett. Bisher wurden solche Komponenten entweder durch Schleifen und Polieren oder durch Ätzverfahren hergestellt. Diese Verfahren sind jedoch sehr aufwändig und nicht für die Serien-fertigung geeignet. Das Fraunhofer IPT verfügt seit kurzem über eine Anlage zum Glaspressen, mit der sich Quarzglasrohlinge aus reinem Siliziumoxid bei einer Temperatur von mehr als 1000 °C schnell und kostengünstig zu hochgenauen Präzisionsoptiken umformen lassen.

Kohlenstoff als Werkzeugmaterial

Nicht nur die Anlage hat dabei hohen Temperaturbelastungen standzuhalten, auch die eingesetzten Werkzeuge müssen ihre optische Oberflächenqualität bewahren. Übliche Werkzeuge aus Hartmetall sind für solche hohen Temperaturen nicht geeignet. Daher setzen Fraunhofer IPT und Aixtooling hier auf Formwerkstoffe aus Kohlenstoffbasis, so genanntem "Glassy Carbon", das glasartige und keramische Eigenschaften mit denen des Graphits vereint. Der Werkstoff übersteht nicht nur die starken Temperaturschwankungen und besitzt ein ähnliches thermisches Ausdehnungsverhalten wie das Quarzglas, sondern ist auch extrem beständig gegenüber Korrosion und hohen Presskräften von mehreren tausend Newton.

Die Presswerkzeuge aus Glassy Carbon erzielen Formgenauigkeiten von wenigen hundert Nanometern und Oberflächengüten im Bereich weniger Nanometer. Mit ihnen lassen sich innerhalb von 30 Minuten komplex geformte sphärische und asphärische Bauteile aus Quarzglas pressen, die in der optischen Qualität den Formwerkzeugen entsprechen.

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Thomas Bergs
Fraunhofer-Institut für
Produktionstechnologie IPT
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Telefon: +49 (0) 2 41/89 04 -1 05
Fax: +49 (0) 2 41/89 04 -61 05
thomas.bergs@ipt.fraunhofer.de

Susanne Krause | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipt.fraunhofer.de
http://www.ipt.fraunhofer.de/press/Quarzglaspressen.jsp

Weitere Berichte zu: Präzisionsoptike Quarzglas Temperatur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Analytica 2018 – „World of Temperature“
14.02.2018 | JULABO GmbH

nachricht Come together: Gemeinsam zur optimalen Mischbauweise
14.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics