Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gezielt unterwegs auf der Weltleitmesse LASER 2007

13.06.2007
Mit einer breiten Palette spannender Produkte präsentieren sich 15 PhotonicNet-Partner auf der LASER 2007 in München (18.-21. Juni). Der aktuelle Messe-Guide des Optik-Clusters stellt Ihnen die wichtigsten Features vor und zeigt Ihnen den direkten Weg dorthin.

Junge Unternehmer, die ihre ersten Schritte auf den großen Messen der Welt machen, finden am Gemeinschaftsstand der Kompetenznetze Optische Technologien in Halle 1 / B462 das optimale Umfeld. So präsentiert sich hier das jüngste Mitglied im PhotonicNet, die CINOGY GmbH, mit einem beachtenswerten System zur Online-Überwachung unterschiedlichster Lasertypen bis hin zu Hochleistungslasern im Infrarotbereich. Im Rahmen des GründerForums am 19. Juni (B2.371) wird Cinogy-Geschäftsführer Dirk Wandke detailliert Auskunft zu dieser und weiteren Entwicklungen des Spin-Offs geben.

Die Micreon GmbH ist 2003 als weltweit erster Auftragsfertiger und Technologieberater für die Mikrobearbeitung mittels Ultrakurzpulslaser auf den Markt gekommen. Mit einer pfiffigen Fliegenbrille und dem Kamel im Nadelöhr haben sie sich bereits weit über de Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen für ihr hochpräzises, quasi schädigungsfreies Verfahren gemacht.

Auch zwei renommierte Weltfirmen haben sich in diesem Jahr wieder für die gemeinschaftliche Ausstellung unter dem Label von OptecNet Deutschland entschieden. Leica Microsystems ist mit dem Leica Optic Center vertreten, das für hochwertige Präzisionsoptik vom Design bis zur Serienfertigung bekannt ist. Der Göttinger Messtechnik-Spezialist Mahr wartet mit einem System zur zwei- und dreidimensionalen Oberflächen-Kontrolle von Asphären auf.

... mehr zu:
»Laser »Leica »Messtechnik

Qualitätssicherung durch optische Messtechnik ist auch das Thema der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt auf der LASER. Die PTB konzentriert sich dabei auf die Bereiche interferometrische Messtechnik, Single-Frequency Laser, optische Modulatoren und Glaserfaserübertragung von Zeitsignalen.

Hochwertige Polarisatoren für den ultravioletten, den sichtbaren und den infraroten Spektralbereich, dafür steht die CODIXX AG. Unter dem Markennamen colorPol® bietet das Unternehmen aus der Nähe von Magdeburg dichroitische Glaspolarisatoren an, die mit einer einzigartigen Technologie der Herstellung und Bearbeitung von Nanopartikeln in Glas gefertigt sind.

Den Prototypen eines extrem kompakten optischen Frequenzstandards in der Größe eines Schuhkartons präsentiert das für seine ultrastabilen Lasersysteme bekannte Hannoveraner Unternehmen Innolight zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Am selben Stand zeigt Lumanova die FLARE Micro Serie, ihre neueste Entwicklung im Bereich gütegeschalteter Festkörperlaser. Vis á vis lockt der große und offen gestaltete Stand von LINOS mit modernster Head-Up-Display-Technik neben einer Vielzahl interessanter Funktionsaufbauten und der Chance auf eine persönliche Messe-Erinnerung in Form eines gezeichneten Portraits.

Um erweiterte Dimension geht es sowohl beim äußerst flexiblen Reparaturschweißen mit dem Vision Ultra Flexx, als auch am Stand der Firma Laseroptik, die mit dem Ion Beam Sputtering eine neue Beschichtungstechnik z.B. für "kalte" Beschichtungen auf Kristallen vorstellt.

Auch die niedersächsischen Laser-Forschungszentren aus Hannover und Göttingen warten mit zahlreichen Neuentwicklungen auf: Eine 2-Photonen-Polymerisationsanlage, hochfrequentes Laserstrahlpendeln, ein neuartiger photothermischer Messplatz oder ein neuer 315nm DPSS-Laser sind nur einige Beispiele aus dem vielseitigen Angebot.

Und last but not least stehen 30 Experten am 300 qm umfassenden Stand der Coherent GmbH in Halle 3 bereit, um Ihnen das umfangreiche jüngste Laserprogramm des Weltunternehmens zu demonstrieren.

Ausführlich und übersichtlich zusammengefasst finden Sie alle Informationen im PhotonicNet Messe-Guide zur LASER 2007:

http://www.photonicnet.de/resolveUid/93a25b614ccfbe63720da3857affc36f

Sind Sie neugierig auf weitere Informationen aus unserem Netzwerk? Dann lesen Sie unseren aktuellen Infoletter! http://www.photonicnet.de/Aktuelles/infoletter

Wenn Sie das Angebot überzeugt, abonnieren Sie den Infoletter gerne online. So wird er Ihnen in Zukunft alle 3 Monate automatisch zugesandt.

Anja Nieselt-Achilles | idw
Weitere Informationen:
http://www.world-of-photonics.de
http://www.photonicnet.de/resolveUid/93a25b614ccfbe63720da3857affc36f
http://www.photonicnet.de/Aktuelles/infoletter

Weitere Berichte zu: Laser Leica Messtechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2016 vernetzte medizinische Systeme und Menschen
23.11.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kompakter und individuell einstellbarer Schutz für alle Anwendungen
18.11.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten