Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chipkarte sichert das Telefon im Büro

25.02.2002


Mit einer Chipkarte lässt sich das neue Siemens-Bürotelefon optiPoint 500 individuell an die Mitarbeiter anpassen und gegen unbefugte Benutzung sichern. In Verbindung mit einem Kartenleser kann jedes Telefon in einem Unternehmen vorübergehend wie das eigene verwendet werden. Beispielsweise sind dann alle Kurzwahlnummern verfügbar; auch eine Abrechnungsfunktion für verschiedene Kostenstellen oder eine Berechtigung für Fern- und Auslandsgespräche könnte integriert werden. Die Kartenfunktion ist besonders für Firmen mit mobilen Büros geeignet, in denen die Mit-arbeiter an wechselnden Schreibtischen arbeiten. Denkbar ist auch ein Einsatz in Hotels. Telefon-apparate in der Lobby oder der Bar wären dann für die Gäste per Chipkarte zugänglich.

Die Telefone der Produktfamilie optiPoint 500, die auf der CeBIT einem breiten Publikum vorgestellt werden, bieten weitere Vorteile in der Arbeitswelt. Neben dem neuen, runderen Design und dem orange beleuchteten Display ist es vor allem die bessere Tonqualität. So können jetzt beim Telefonieren über Lautsprecher beide Teilnehmer gleichzeitig sprechen, ohne dass ein Gesprächspartner akustisch abgeschnitten wird. Je nach Ausstattung ist ein USB-Anschluss integriert, über den das Telefon mit einem Computer verbunden werden kann. Mit einer kostenlos verfügbaren Software erhalten die Anwender eine Plattform, über die unter anderem Anrufe verwalten kann. Auch ein Anrufbeantworter kann in den PC integriert werden. Ein anderes Programm ersetzt das Modem oder die ISDN-Karte, was einen direkten Internetzugang ermöglicht.

Aschenbrenner Norbert <norbert.a | Siemens NewsDesk

Weitere Berichte zu: Chipkarte

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie