Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Funktionale Implantate arbeiten künftig mit Sensoren und Aktoren

13.11.2006
Laut VDE-Innovationsmonitor 2006 werden in der Elektro-, Automations- und Medizintechnik Spitzenpositionen erreicht. Starke Impulse für alle Bereiche gehen von der Mikro- und Nanotechnologie aus.

So ist auch in der Medizintechnik der Trend zur Miniaturisierung, zu funktionalen Oberflächen und zu neuen Materialien ungebrochen. Diese Entwicklungen spiegeln sich auf der diesjährigen Medica, dem 38. Weltforum der Medizin, und der integrierten ComPaMED wieder, der internationalen Fachmesse für Komponenten, Vorprodukte und Rohstoffe für die medizinische Fertigung.

Beide Messen finden parallel vom 15. bis zum 17. bzw. bis zum 18. November 2006 in Düsseldorf statt. Im Rahmen der Medica präsentiert sich der VDE neben anderen Aktivitäten auf dem Stand F31 in Halle 10 sowie auf einem Innovationsabend (15. November, 17.30 Uhr, Raum 201), auf dem über die Zukunft der Implantationschirurgie informiert werden soll. Ein Informationsfrühstück (16. bis 18. November, Halle 16, Stand A79) informiert über Aktuelles aus den Vorschriften für Medizinprodukte.

Innovationsabend "Aktive Implantate für Prävention und Therapie" Künftig werden funktionale Implantate immer häufiger mit Aktoren und Sensoren aus der Mikro- und Nanotechnik versehen sein. Das schafft zusätzliche Möglichkeiten in Diagnose und Therapie, weil die Bauteile funkgesteuert sind und ihr Verhalten auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt werden kann. So lassen sich Therapien individualisieren und damit ihre Wirksamkeit erhöhen.

... mehr zu:
»Implantat »Sensor

Unter dem Strich verbessern sich die therapeutische Führung des Patienten und seine Lebensqualität. Nicht zuletzt können die Kosten im Gesundheitswesen reduziert werden. An drei Beispielen aus der Unfall-, Neuro- und Gastrochirurgie wird dies vertieft am Innovationsabend am 15. November, 17.30 Uhr, Raum 201, dargestellt werden.

Die Implantationschirurgie ist auch Teil der VDE Initiative Mikro-Medizin. Sie soll die Einführung neuer Verfahren vorantreiben und wird hierbei insbesondere durch die VDE Fachgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) sowie die VDE/VDI Gesellschaft Mikroelektronik, Mikro- und Feinwerktechnik (GMM) unterstützt. Erste Schwerpunkte beinhalten Telemedizin, Disease Management, Neuroprothetik sowie minimal-invasive Instrumente beziehungsweise Implantate. Über die Aktion "TeleMed in Germany" zur Verbesserung des Informationsaustausches zwischen verschiedenen Komponenten von e-Health-Systemen leistet die VDE Initiative auch einen Beitrag zur wichtigen Frage der Interoperabilität von Systemen wie beispielsweise RFID, Personal Area Networks, Personal Health oder Tele-Monitoring.

Vom 16. bis 18. November findet in Halle 16, Stand A79, ein Informationsfrühstück für Vertriebsfachleute und Produktmanager statt, bei denen Aktuelles aus den Vorschriften für Medizinprodukte vorgetragen und diskutiert wird. Dabei geht es sowohl um gesetzliche Maßnahmen als auch um Normenwerke. Eingebunden sind hier auch die Fachleute des VDE-Instituts. Die Prüfingenieure werden insbesondere das Thema Gebrauchstauglichkeit ansprechen, aber auch die Sicherheitsprüfung von Medizinprodukten oder die Kontrolle von Managementsystemen behandeln.

Melanie Mora | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Berichte zu: Implantat Sensor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt
20.02.2018 | GFOS mbH

nachricht Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics