Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MDA - Motion, Drive & Automation

13.11.2006
  • HANNOVER MESSE 2007, 16. April bis 20. April
  • kompletter Weltmarkt der Antriebs- und Fluidtechnik in Hannover
  • 1 300 Aussteller aus aller Welt
  • Condition Monitoring und Energieeffizienz im Fokus
  • Die alle zwei Jahre stattfindende "Motion, Drive & Automation" (MDA), Weltleitmesse der Antriebs- und Fluidtechnik, gehört zu den tragenden Säulen der HANNOVER MESSE 2007 und rundet das Angebot der Industrieautomation in idealer Weise ab. Mit ca. 50 000 Quadratmetern Netto-Ausstellungsfläche ist die MDA einer der größten Bereiche innerhalb der HANNOVER MESSE.

    Vom 16. bis zum 20. April 2007 präsentieren rund 1 300 Aussteller aus aller Welt in den Messehallen 19 bis 26 und auf dem Freigelände die neuesten Produkte aus den Bereichen Antrieb und Fluid. Diese Kernkomponenten bestimmen die Gesamtqualität einer jeden Maschine und sind elementare Bestandteile der Automatisierung.

    Die MDA umfasst das komplette Weltmarktangebot der elektrischen und mechanischen Antriebstechnik sowie der Hydraulik und Pneumatik. Starke Synergieeffekte verbinden die Antriebs- und Fluidtechnik mit der Industrie- und Prozessautomation, die sich mit der Factory Automation und der Interkama ebenfalls vollständig im Rahmen der HANNOVER MESSE präsentiert.

    ... mehr zu:
    »Aussteller »Automation »HANNOVER »MDA »MESSE »Motion

    Das große ausstellerübergreifende Thema der MDA 07 ist Life-Cycle Management, die durchgängige innovationsorientierte Betreuung eines Produktes über dessen gesamte Lebensdauer von der Produktidee bis zum Recycling. Life-Cycle Management bedingt, dass jedes Produkt bereits im Hinblick auf eine optimale Betreuung während dieser Produktlebensdauer konzipiert werden muss. Einzelne Bausteine des Life-Cycle Management werden auf der MDA gezeigt.

    Condition Monitoring Systeme (CMS) - CMS überwachen Maschinen und Anlagen und können so Fehlerquellen frühzeitig identifizieren und Produktionsausfälle verhindern. Diese Systeme bieten große Kosteneinsparpotenziale, da die Lebensdauer kritischer Maschinenelemente praktisch vollständig ausgenutzt werden kann und gleichzeitig nötige Instandsetzungsmaßnahmen in Abstimmung mit dem Produktionsplan terminiert werden können. Die HANNOVER MESSE präsentiert wie bereits im Jahr 2005 die CMS-Sonderschau mit über 40 Ausstellern auf einer Fläche von rund 1 000 Quadratmetern.

    Energy Saving Drives - Aufgrund der steigenden Preise von Öl, Gas und Strom rückt das Thema Energieeffizienz auch im Produktionsbereich immer mehr in den Vordergrund. Innovative und Kosten sparende Motoren, Getriebe und Kupplungen tragen zur effizienten Nutzung der Energie bei und werden auf der MDA durchgängig an fast allen Ständen vorgestellt.

    Total Cost of Ownership - Der Ansatz dient dazu, alle anfallenden Kosten von Investitionsgütern zu ermitteln, nicht nur die Anschaffungskosten, sondern alle Aspekte der späteren Nutzung (Energiekosten, Reparatur und Wartung). Somit können bekannte Kostentreiber oder auch versteckte Kosten möglicherweise bereits im Vorfeld einer Investitionsentscheidung identifiziert werden. Die MDA-Aussteller schauen verstärkt auf diesen Aspekt, damit ihre Kunden weltweit den tatsächlichen Nutzen sehen, wenn sie Produkte kaufen.

    MDA-Forum

    Das MDA-Forum wird - wie bereits im Jahr 2005 - täglich in der Halle 24 verschiedene Aspekte der Antriebs- und Fluidtechnik mit Vorträgen zu wichtigen Innovationstrends aufzeigen. Themen wie Antriebs- und Fluidtechnik für Windkraftanlagen, Komponenten der Automatisierungstechnik oder der Mobilhydraulik werden im MDA-Forum aufgegriffen. Organisiert wird diese hochkarätige und informative Veranstaltung vom VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V., Frankfurt/Main).

    Die Antriebs- und Fluidtechnik spielt in alle Anwenderbranchen hinein. Vor allem die Vertreter des Maschinen- und Anlagenbaus, der Elektrotechnik und Elektronik, der industriellen Informationstechnologie, des Fahrzeugbaus und des Zulieferbereichs informieren sich hier über die Märkte von morgen.

    Hohe Internationalität

    Vor zwei Jahren besuchten rund 90 000 Fachbesucher, davon ein Drittel aus dem Ausland, die MDA. Die internationalen Gäste reisten vor allem aus den EU-Ländern, aus Asien und den USA an. Mit Blick auf den hohen Investitionsbedarf in China und Indien rechnen die Aussteller mit einem deutlich höheren Besucheraufkommen aus diesen Regionen als noch vor zwei Jahren. Der hohe Anteil ausländischer Fachbesucher macht die Motion, Drive & Automation zur mit Abstand wichtigsten internationalen Branchenmesse.

    Brigitte Mahnken-Brandhorst | Deutsche Messe AG
    Weitere Informationen:
    http://www.hannovermesse.de

    Weitere Berichte zu: Aussteller Automation HANNOVER MDA MESSE Motion

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

    nachricht Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen
    08.12.2016 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

    nachricht Mobile Learning und intelligente Contentlösungen im Fokus
    08.12.2016 | time4you GmbH

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

    Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

    Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

    Im Focus: Electron highway inside crystal

    Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

    Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

    Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

    Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

    Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

    Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

    Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

    „Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

    Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

    Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

    Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

    08.12.2016 | Veranstaltungen

    NRW Nano-Konferenz in Münster

    07.12.2016 | Veranstaltungen

    Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

    05.12.2016 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

    09.12.2016 | Seminare Workshops

    Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

    09.12.2016 | Physik Astronomie

    Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

    09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie