Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Seuchen im Keim ersticken: Mikrosysteme ermöglichen in Zukunft Diagnostik jederzeit und überall

27.10.2006
Pressegespräch am Mittwoch, 15. November 2006, um 10:30 Uhr auf der MEDICA in Düsseldorf am BMBF-Stand, Halle 3, E92

Mikrosysteme können die Diagnose von Krankheiten erleichtern und die Entwicklung von Medikamenten beschleunigen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Entwicklung integrierter Mikrosysteme für biotechnologische Anwendungen mit über 30 Millionen Euro.

Die dramatische Verkleinerung von Technik eröffnet neue Perspektiven in der medizinischen Diagnostik. Komplizierte und aufwändige Gerätschaften, die spezialisierten Zentrallabors vorbehalten sind, werden einfacher, schneller, sicherer und kompakter. Miniaturisierte Diagnosesysteme ermöglichen Diagnostik nahezu überall: beim Hausarzt auf dem Land, an Flughäfen, in Bahnhöfen und sogar zu Hause. Infektionserkrankungen, wie etwa Lungenentzündungen, können früher diagnostiziert und besser behandelt werden. Chronische Erkrankungen, z. B. Rheuma, können besser kontrolliert und direkter mit der Therapie gekoppelt werden. Epidemien oder biologische Angriffe können rechtzeitig detektiert und unter Kontrolle gebracht werden.

Doch auch die Arzneimittelentwicklung profitiert von der hochinnovativen Verbindung von Biomedizin, Nanotechnologie und Mikrotechnologie. Hier stehen vor allem menschliche Zellen im Mittelpunkt des Interesses. Die Zellen werden in Mikrolaborsystemen gezüchtet und dienen als Testobjekte für die Prüfung von neuen Wirkstoffen. Ziel der Pharma- und Biotechnologieindustrie ist es, den außerordentlich langen und teuren Prozess der Medikamentenentwicklung sicherer und kürzer zu machen. Außerdem sollen die immer noch erforderlichen Tierversuche zunehmend durch Zellversuche ersetzt werden.

... mehr zu:
»BMBF »Diagnostik »E92 »MEDICA

In seinem Rahmenprogramm "Mikrosysteme" fördert das BMBF die Entwicklung von Mikrosystemen für biotechnologische Anwendungen. Die ersten 14 Verbundprojekte starten jetzt und stellen sich auf der MEDICA vor.

Ein Pressegespräch findet am Mittwoch, 15. November 2006, um 10:30 Uhr auf der MEDICA in Düsseldorf am BMBF-Stand, Halle 3, E92 statt.

Die Präsentation der Projekte beginnt am 15. November ab 13:00 Uhr dem Hallenforum MEDICA VISION in Halle 3, H92.

Weitere Informationen zu Mikrosystemen für biotechnologische Anwendungen gibt es bei
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Dr. Cord Schlötelburg
Tel.: 030 310078-142, E-Mail: schloetelburg@vdivde-it.de

Wiebke Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.vdivde-it.de
http://www.mstonline.de

Weitere Berichte zu: BMBF Diagnostik E92 MEDICA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik